AG Palliativversorgung

Unser Schwerpunkt ist die allgemeine Palliativversorgung. Hier beschäftigen wir uns beispielweise mit Forschungsfragen zu den Bedürfnissen von Menschen in der letzten Lebensphase. Dabei stehen gleichermaßen unheilbare onkologische und nicht-onkologische Erkrankungen im Mittelpunkt. Ein besonderer Fokus liegt auf der hausärztlichen Versorgung und ihren Schnittstellen.

Wir arbeiten mit den Methoden der Versorgungsforschung und verstehen uns als multiprofessionelles Team, das die individuelle Patientenbetreuung und den gesellschaftlichen Kontext in die Forschung integriert.

Methodische Schwerpunkte:

Qualitativ: Leitfadengestütztes und narratives Interview, Gruppendiskussion, teilnehmende Beobachtung, fallrekonstruktive Forschung, Grounded Theory

Quantitativ: Standardisierte Befragung, Fragebogenentwicklung und -validierung, Implementationsforschung/ Evaluation, quantitative Analyse von Befragungs- und Routinedaten    

Mitglieder der AG der Palliativversorgung:

Dr. med. Kambiz Afshar, Beate Apolinarski, Dr. Franziska Herbst, Dr. Gabriele Müller-Mundt, Petra Otto, Hanna Röwer, Sonja Riedel-Schatte, Prof. Dr. Nils Schneider, Sophie Schrader, Dr. Sven Schwabe, Esther Stahlke, Prof. Dr. Stephanie Stiel, Fabian Tetzlaff, Katharina van Baal, Hannah Vollmer, Wenke Walther, Jan Weber, Daniela Wehrt

 

Copyright: stock.adobe.com /Institut für Allgemeinmedizin/MHH

Abgeschlossene Projekte


Unsere Projektförderer

Deutsche Forschungsgemeinschaft                                         

Robert Bosch-Stiftung                                                       

Dr. Werner Jackstädt-Stiftung                                         

Bundesärztekammer                                                                                

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie gerne die Mitarbeiter der AG oder schreiben Sie eine E-Mail an:

palliativforschung@mh-hannover.de