MAGIC

Das Geriatrische Basisassessment für die hausärztliche Praxis

 

 

Projektlogo von MAGIC

Was ist MAGIC?

Das Manageable Geriatric (MAGIC) Assessment ist aus der langen Version STEP entstanden, das in einer europäisch konzertierten Aktion entwickelt wurde. Inzwischen ist es unter Mithilfe vieler Hausärzte für den Praxisgebrauch abgestimmt. Es ist ein innerhalb von 10 Minuten ausfüllbarer Fragebogen, der über relevante Gesundheitsprobleme im Alter Auskunft gibt [1].

MAGIC umfasst 9 Gesundheitsdimensionen: Leistungsfähigkeit, Stürze, Hören, Sehen, Harninkontinenz, Impfung, Einsamkeit, Depression und kognitive Funktion. Diese Kernbereiche können durch fakultative Fragen zu folgenden Themen erweitert werden: Schmerzen, Schwindel, Mobilität, ungewollter Gewichtsverlust, Medikationscheck [2].

Die Hessische Leitliniengruppe hat sich für dieses Assessment entschieden und mit uns eine S1-Leitlinie zur systematischen Erkennung und Behandlung von altersrelevanten Gesundheitproblemen erstellt [2]. MAGIC ist nun hinsichtlich der Inhaltsvalidität und der Retest-Reliabilität validiert und optimiert worden [3]. MAGIC hat auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin 2012 den Posterpreis gewonnen. Aus der Praxis erhalten wir viel positives Feedback [4].

 

MAGIC Assessment

Hier kommen Sie zum MAGIC Assessment


Zeitschriftenstapel

Literatur

1. Barkhausen T, Junius-Walker U, Hummers-Pradier E, Mueller CA, Theile G. „It‘s MAGIC“ – development of a manageable geriatric assessment for general practice use. BMC Fam Pract. 2015; 16: 4 (PubMed)

2. AWMF online. S1-Leitlinie Geriatrisches Assessment in der Hausarztpraxis. 2017

3. Junius-Walker U, Daether-Kracke N, Krause O. It’s MAGIC – einfaches geriatrisches Basisassessment für die Hausarztpraxis validiert. Z Allg Med. 2016; 92(4): 169-175 (Z Allg Med)

4. Scharmer U. Praxis Wissen: Mit zwei Fragen erkennen Sie (Pre-)Frailty. Der Hausarzt. 2017; 13: 34 (Der Hausarzt)

 


Geförderte Projekte zur Entwicklung des Assessments

  • RIME: Reduktion potenziell inadäquater Medikation bei älteren Hausarztpatienten – eine cluster randomisierte Interventionsstudie (Teilprojekt der MAGIC-Entwicklung). Förderung: BMBF; Koordination: AMIB, Bochum; Laufzeit: 2011-2014
  • PRISCUS I: Das hausärztliche Assessment für ältere Patienten: Versorgungsbedarf und Interventionen (Teilprojekt). Förderung: BMBF; Koordination: AMIB, Bochum; Laufzeit: 2008-2010
  • STEP für den Hausbesuch. Förderung: AOK Niedersachsen; Laufzeit: 2006-2007
  • Standardized Assessment for Elderly People in Primary Care in Europe. Förderung: EC-DGV; Laufzeit 1993-1995

 

Lageplan der MHH. Gebäude K23 ist umkreist.

MAGIC - Kontakt

Ansprechpartnerin:

Prof. Dr. Ulrike Junius-Walker

E-Mail: junius-walker.ulrike@mh-hannover.de

 

Anschrift:

Medizinische Hochschule Hannover

Institut für Allgemeinmedizin

Carl-Neuberg-Straße 1

30625 Hannover