Doktorand_in (w/d/m) Prädiktive Bewertung der klinischen Verlaufsformen von nicht-muskulären Aktinopathien

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH), mit rund 10.000 Beschäftigten größter Landesbetrieb des Landes Niedersachsen, ist eine universitäre Einrichtung für Forschung und Lehre in der Human- und Zahnmedizin und ein Universitätsklinikum der Supramaximalversorgung. Forschung, Lehre, Krankenversorgung und Administration arbeiten im Integrationsmodell auf dem MHHCampus Hand in Hand.

Das Institut für Biophysikalische Chemie sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Doktorandin/einen Doktoranden zur Untersuchung von Krankheitsverläufen und Mechanismen bei seltenen Krankheiten. Das Promotionsprojekt am Institut für Biophysikalische Chemie umfasst strukturelle Untersuchungen von Aktinmutanten, molekularen Motoren und deren Komplexen.

 

Ihre Aufgaben

  • Proteinreinigung
  • Kinetische Messungen
  • Röntgenkristallographische Untersuchungen
  • Mikroskopische Untersuchungen von Fibroblasten
  • Datenintegration, Datenanalyse und Modellierung

 

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss (M.Sc./Diplom) mit naturwissenschaftlicher Ausrichtung (Biochemie, Biophysik, Life Science)
  • Erfahrung mit molekularbiologischen und proteinbiochemischen Techniken
  • Erfahrungen mit mikroskopischen Techniken, Enzymkinetik oder in silico-Modellierung sind wünschenswert

 

Was wir bieten

  • einen attraktiven und vielseitigen Arbeitsplatz in einer weltweit führenden Institution
  • Mitarbeit an einem internationalen Forschungsprojekt
  • eine zunächst bis zum 31.05.2023 befristete Promotionsstelle bei einem der größten Arbeitgeber des Landes Niedersachsen. Eine Promotionszeit von 36 Monate wird gewährleistet.
  • individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • sehr gute Verkehrsanbindung mit vergünstigtem Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr
  • Rabatt für Mitarbeitende (z. B. für zahlreiche Online-Shops)


Eine kollegiale Einarbeitung und vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie ein umfangreiches Gesundheitsprogramm für Beschäftigte wird Ihnen ermöglicht. Zudem gibt es vielfältige Familienunterstützung und eine Kindertagesstätte mit Notfallkinderbetreuung. Darüber hinaus werden die üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes geboten.

 

Sie haben vorab Fragen?

Joanna Schille
+49 511 532 3701

Bewerben Sie sich jetzt über das MHH-Bewerbungsportal

Bewerbungsfrist: 31.01.2022 
Kennziffer 1113

Link: Stellenausschreibung