Coronavirus: Hinweise und Informationen für Ärztinnen und Ärzte zur medizinischen Versorgung

Umgang mit Onkologischen Patienten während der COVID-19 Pandemie


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in der aktuellen Situation der SARS-CoV-2 Pandemie gibt es neben der Verunsicherung bei den Betroffenen auch zunehmend Unsicherheiten bei medizinischem Personal über den Umgang mit den sich ergebenden Risiken und Konsequenzen. Das Comprehensive Cancer Center (CCC) Hannover sichtet täglich die verfügbaren Quellen und Empfehlungen. Darüber hinaus haben sich unsere onkologischen Spezialisten bemüht, möglichst konkrete Hinweise zu erarbeiten, die Ihnen beim Umgang mit der Pandemie helfen sollen. Die Aktualisierung wird regelmäßig erfolgen.

Weiterhin geben wir Links an, über die Sie weitere Informationen von Fachgesellschaften zum Thema COVID-19 in der Onkologie finden. Wir sehen den Ansatz Protect Y – P – O (Dr. Fotios Loupakis, Padua) als sehr hilfreich an und haben unsere Hinweise in dieser Richtung strukturiert.
 

Y – Protect Yourself

P – Protect your Patients

O – Protect Oncological pathways
 

Dies entspricht auch den Hinweisen verschiedener Fachgesellschaften.

Für Fragen stehen wir Ihnen unter unserer zentralen Mailadresse ccc@mh-hannover.de zur Verfügung. Wir leiten diese ggf. auch an die jeweiligen Spezialisten weiter.

 

Übersicht der Inhalte

zurück