Stabsstelle MHH 2025

 

Die Aufgaben:

Das Land Niedersachsen hat 2016 die Nachholung von Investitionen zur Erschaffung eines modernen MHH-Klinikums – Ersatzneubau für die Krankenversorgung – beschlossen. Nach Beschluss des Landes zur Einrichtung eines Sondervermögens wurde die Stabsstelle MHH 2025 im Jahr 2017 auf Grund der Bedeutung der Maßnahme gegründet und dem Gesamtpräsidium unterstellt. Die Aufgaben der Stabsstelle sind die Zusammenführung aller vergebenen Aufgaben in diesem Zusammenhang sowie deren nachhaltige Überwachung und Verfolgung inklusive der regelmäßigen Berichterstattung an das Präsidium.

Lageplan neues Baufeld am Stadtfelddamm - MHH Neubau Universitätsmedizin
In einer ersten Etappe sollen westlich des Stadtfelddamms die Kinderklinik als Mutter-Kind-Zentrum, ein Zentrum für Notfallmedizin, ein Herz-Lungen-Zentrum und der erste Teil eines Kopf-Zentrums verwirklicht werden (hier im Bild, türkisblau gezeichnet). Copyright: HDR GmbH
Lageplan MHH Campus Westverlagerung. Copyright: HDR GmbH
Die Form des tatsächlichen Baukörpers steht aber noch nicht fest. Dann zieht der erste Teil des Klinikums von seinem bisherigen Standort (hier in der Übersichtsgrafik hellblau) um. Weitere Bauetappen sind geplant (linkes Bild, gestrichelt eingezeichnet). Der freiwerdende Bereich am dem alten Campus soll für eine Neuentwicklung hin zu einem Health Science-Campus genutzt werden. Copyright: HDR GmbH