Vera Birgel

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Forschungsschwerpunkt Prävention und Versorgung spezifischer Zielgruppen

 

Telefon:  +49 0511-532-5470
Telefax:  +49 0511-532-5376
Mail: Birgel.Vera@mh-hannover.de

 

Beruflicher Werdegang

Seit 01/2021
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung, Medizinische Hochschule Hannover
Forschungsschwerpunkt: Prävention und Versorgung spezifischer Zielgruppen

2019-2020
Wissenschaftliche Hilfskraft, Lehrstuhl für Sozialstruktur und Soziologie alternder Gesellschaften, Technische Universität Dortmund

2019-2020
Studentische Hilfskraft, Forschungsgesellschaft für Arbeitsphysiologie und Arbeitsschutz, Leibniz Institut für Arbeitsforschung

2019
Studentische Hilfskraft, Institut für Gerontologie Dortmund

2017
Praxissemester, Sozialdienst, Alexianer Krankenhaus Aachen

2015-2018
Studentische Hilfskraft, Fachbereich Sozialwesen, HS Niederrhein
Tutorin für “Empirische Sozialforschung”,
Repetitorin für “Wissenschaftliches Denken und Arbeiten”

 

Ausbildung

2018–2020
Studium M.A. Alternde Gesellschaften, Technische Universität Dortmund

2015–2018
Studium B.A. Soziale Arbeit/ Sozialpädagogik, Hochschule Niederrhein

 

Projekt

Effektivität des kommunalen Präventionssystems Communities That Care (EFF-CTC)

 

Publikationen

Röding D, Reder M, Soellner R, Birgel V, Stolz M, Groeger-Roth F, Walter U (2022). Evaluation des wissenschaftsbasierten kommunalen Präventionssystems Communities That Care: Studiendesign und Baseline-Äquivalenz intermediärer Outcomes. Präv Gesundheitsf (2022), https://doi.org/10.1007/s11553-022-00972-y

Röding D, Soellner R, Birgel V, Groeger-Roth F, Brender R, Reder M, Feierabend N, Kleiner C, Walter U (2021). Results of the 1:1-matching of the CTC-EFF study: A non-randomized evaluation study, European Journal of Public Health, Volume 31, Issue Supplement_3, October 2021, ckab165.409, https://doi.org/10.1093/eurpub/ckab165.409

Röding D, Soellner R, Reder M, Birgel V, Kleiner C, Stolz M, Groeger-Roth F, Krauth C, Walter U (2021). Study protocol: a non-randomized community trial to evaluate the effectiveness of the communities that care prevention system in Germany. BMC Public Health (2021) 21:1927, https://doi.org/10.1186/s12889-021-11935-x

 

publizierte Abstracts

Birgel V, Decker L, Röding D, Walter U (2022). Community Capacity for Prevention and Health Promotion: Systematisches Review zu Dimensionen und Erhebungsmethoden. Gesundheitswesen 2022; 84: 816 DOI 10.1055/s-0042-1753836

Birgel V, Röding D, Groeger-Roth F, Decker L, Walter U (2022). Systemveränderung als Outcome kommunaler Gesundheitsförderung – Eine Validierungsstudie. Gesundheitswesen 2022; 84: 748 DOI 10.1055/s-0042-1753674

Röding D, Birgel V, Groeger-Roth F, Walter U (2022). Evaluation des wissenschaftsbasierten kommunalen Präventionssystems Communities That Care: Baseline-Äquivalenz der intermediären Outcomes Gesundheitswesen 2022; 84: 756 DOI 10.1055/s-0042-1753695

 

Lehre

Ansprechpartnerin für das Modul Public Health I Prävention und Gesundheitsförderung (MSE P 305) im Modellstudiengang HannibaL

Modulverantwortliche für das Modul Advanced Methods in Public Health (16a-3) im Masterstudiengang Public Health