Team der Abdominelle Radiologie

Das Abdomen-Team des Instituts ist verantwortlich für die Durchführung jeglicher radiologischer Diagnostik bei Patienten der Kliniken für Abdominal- und Transplantationschirurgie, der Gastroenterologie, der Nephrologie sowie von Patienten der Notaufnahme und weiterer Kliniken. Neben der organisatorischen Verantwortung für den Bereich Computertomographie mit insgesamt drei Computertomographen umfassen die Aufgaben des Abdomen-Teams das gesamte diagnostische Spektrum der Radiologie von der einfachen Röntgenaufnahme bis zu Durchleuchtungs-, CT- und MRT-Untersuchungen. Neben den rein diagnostischen Tätigkeiten gehört auch die Durchführung von Interventionen wie der bildgestützten Gewebeentnahme, der Anlage von Drainagen sowie der lokalen Therapie von Tumoren zu seinen Aufgaben. Weitere Aufgaben umfassen das Vorstellen der angefertigten Bilder im Rahmen von täglich durchgeführten Falldemonstrationen verschiedener Fachabteilungen sowie wöchentlichen, interdisziplinären Tumorkonferenzen, in denen es um das Festlegen der nach aktuellem wissenschaftlichen Stand bestmöglichen Therapie für unsere gemeinsamen Patienten geht.

Der entscheidende Vorteil der Zuordnung einzelner Fachabteilungen zu radiologischen Teams wie dem Abdomen-Team liegt darin, dass einerseits die Versorgung der Patienten durch die ärztlichen Mitarbeiter mit höchster Expertise auf dem entsprechenden Gebiet gewährleistet wird, andererseits das Team für sämtliche radiologische Untersuchungen der entsprechenden Patienten verantwortlich ist und damit einen guten Überblick über die Gesamtsituation der Patienten hat.

Für die Durchführung der Untersuchungen stehen mehrere konventionelle Röntgenarbeitsplätze und Ultraschallgeräte, eine Durchleuchtungsanlage, drei Computertomographen und fünf Magnetresonanztomographen zur Verfügung. Welches diagnostische Verfahren eingesetzt wird, hängt von der Fragestellung und verschiedenen, den Patienten betreffenden Faktoren ab und wird gemeinsam mit den Zuweisern im Sinne einer optimalen Patientenversorgung festgelegt.

Ansprechpartner:  Prof. Dr. H.-J. Raatschen, Prof. Dr. K. Ringe  

Bildgebung:

  • gastrointestinal
  • der Leber
  • des Pankreas
  • der Nebennieren
  • der Nieren und Harnwege
  • Funktionsuntersuchungen und Schnittbildgebung