Dr. med. Bernd Auber

Copyright: Drews, MHH
Copyright: Drews, MHH

Teamleitung Erbliches Risiko

Medizinische Hochschule Hannover 
Institut für Humangenetik
OE 6300
Carl-Neuberg-Str. 1
D-30625 Hannover
 

Tel.: +49 511 532-8719

E-Mail


Lebenslauf (CV)

Dr. Bernd Auber studierte Medizin in Freiburg. Nach Stationen an der Universitätsklinik Regensburg (Neurologie) und dem Kreiskrankenhaus Rastatt (Innere Medizin) Weiterbildung zum Facharzt für Humangenetik an der Universitätsklinik Göttingen (Prof. Dr. med. Dr. h.c. Wolfgang Engel).
 
2009 bis 2012 als Facharzt und stellvertretender ärztlicher Leiter am MVZ genteQ, Labor für Humangenetik und Zentrum für humangenetische Beratung, Hamburg (Prof. Dr. med. Karsten R. Held). 
 
Seit 2012 Oberarztfunktion am Institut für Zell- und Molekularpathologie IZMP (Institutsleitung Prof. Dr. med. Brigitte Schlegelberger) der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH).
 
2014 Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) fusioniert zum 1.7.2014 das Institut für Zell- und Molekularpathologie und das Institut für Humangenetik zum Institut für Humangenetik (Institutsleitung Prof. Dr. med. Brigitte Schlegelberger, Nachfolge für Prof. Dr. med. Jörg Schmidtke).
 
Dr. Bernd Auber ist am Institut für Humangenetik der MHH verantwortlich für die molekulargenetische Diagnostik erblicher Erkrankungen.
 
 

Qualifikation:

  • Facharzt für Humangenetik
     
     

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Humangenetik,
  • Berufsverband Deutscher Humangenetiker
     
     

Lehrtätigkeit:

  • Studiengang Humanmedizin an der MHH
     
     

Forschungsschwerpunkt:

  • Kindliche ALL,
  • erbliche Krebserkrankungen,
  • Methodenentwicklung NGS