Prof. Dr. rer. nat. Thomas Illig

Copyright: Kaiser, MHH
Copyright: Kaiser, MHH

Stellv. Direktor des Instituts für Humangenetik, Leiter der Biobank

 

Medizinische Hochschule Hannover

Institut für Humangenetik, OE 6300/

Hannover Unified Biobank, OE 9160
Carl-Neuberg-Str. 1
D-30625 Hannover
 

Tel.: +49 511 532-4526/ +49 511 5350-8450

Fax: +49 511 532-4521

E-Mail


Lebenslauf (CV)

Thomas Illig studierte und promovierte an der Universität Regensburg  im Institut für Zellbiologie. Der Titel seiner Promotionsarbeit lautete: „O-Glykosilierung in Saccharomyces cereviasiae“. Er war anschließend für 5 Jahre PostDoc in den Instituten für Säugetiergenetik und Epidemiologie am Helmholtz Zentrum München. Im Jahr 2001 wurde Prof. Illig zum Gruppenleiter der AG „Molekulare Epidemiologie“ im Institut für Epidemiologie ernannt. 2011 übernahm Herr Illig die selbständige Abteilung für Molekulare Epidemiologie am Helmholtz Zentrum München.

Seit 2012 ist Prof Illig wissenschaftlicher Leiter der Hannover Unified Biobank (HUB) an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), sowie seit 2016 stellvertretender Institutsleiter und Forschungskoordinator am Institut für Humangenetik der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH).

Thomas Illig verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Umwelt-, molekularen und genetischen Epidemiologie als auch in der Humangenetik. Seine Forschungsschwerpunkte sind neben der Biobankforschung, die Analyse von Omics Daten für verschiedene Erkrankungen.

Prof.  Thomas Illig ist verheiratet und hat zwei Kinder.

 

Mitgliedschaften:

 

Lehrtätigkeit:

 

Gutachtertätigkeiten:

 

Auszeichnungen: