Prof. Dr. Roland Jacobs

Klinik für Immunologie und Rheumatologie

Jacobs.Roland@mh-hannover.de

Synopsis

Der Anteil der natürlichen Killerzellen (NK-Zellen) an den Lymphozyten im menschlichen Blut beträgt etwa 10-15%. NK-Zellen werden dem angeborenen Immunsystem zugerechnet, weil sie im Gegensatz zu Zellen der adaptiven Immunität (B- und T-Zellen) ohne vorherige Sensibilisierung Tumoren und virusinfizierte Zellen bekämpfen können. Durch Sekretion einer Vielzahl von Zytokinen (Zellbotenstoffen) können sie darüber hinaus Immunantworten regulieren.

AG Jacobs