Forschungsprofil

Die Forschung im Institut für Molekular- und Zellphysiologie ist fokussiert auf molekulare Aspekte von Kontraktion und Motilität.

Das Forschungsspektrum reicht von physiologischen und pathophysiologischen Funktionsprinzipien von Herzmuskelzellen und Skelettmuskelfasern bis zur Erforschung isolierter Motorproteine auf Einzelmolekülebene. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Erforschung von Pathomechanismen der Hypertrophen Kardiomyopathie (HCM)

 

Forschungsschwerpunkte