Theresia Kraft

Prof. Dr. rer. nat.

 

Kontakt

► Prof. Dr. rer. nat. Theresia Kraft

Tel:  +49 511 532 -6396, -6397 (Büro)

Fax: +49 511 532 -4296

Adresse: 30625 Hannover, Carl-Neuberg-Str.1

Büro: Gebäude J03, Block 01, Ebene 03, Raum 1010

 

 

 

 

Werdegang

Studium

  • 1981 - 1986 Studium der Biologie an der Universität Erlangen-Nürnberg und der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. 

Diplomarbeit

  • 1986 Diplomarbeit am Physiologischen Institut I der Universität Tübingen. Thema: Immunhistologische Untersuchungen an der Organkultur der thorakalen Kaninchenaorta.

Promotion

  • 1987 - 1990 Promotion am Physiologischen Institut II der Universität Tübingen. Thema: Die Calcium-Regulation der Kontraktion quergestreifter Muskulatur. Mechanische und röntgenstrukturanalytische Untersuchungen an membranfreien Einzelfasern des Kaninchenpsoas (summa cum laude).

Post-Doc

  • 1990-1994 mehrere 2-monatige Forschungsaufenthalte im Laboratory of Physical Biology unter Leitung von Dr. R. Podolsky, National Institute of Arthritis and Musculoskeletal and Skin Diseases (NIAMS), National Institutes of Health (NIH), Bethesda, MD, USA
  • 1994 -1995 Visiting Postdoctoral Fellow im Laboratory of Physical Biology bei Dr. L. C. Yu, NIAMS, National Institutes of Health (NIH), Bethesda, USA.
    Projekt: 2D-Röntgendiffraktionsanalysen an einzelnen Skelettmuskelfasern des Kaninchens zur Untersuchung der Rolle von weak binding Querbrückenzuständen für die Kraftgenerierung.

Habilitation

  • Februar 2001 Habilitation im Institut für Molekular- und Zellphysiologie, Medizinische Hochschule Hannover. Thema: Die Muskelkontraktion. Molekularphysiologische Aspekte der Kraftentwicklung und ihrer Regulation.
    Mai 2001 Erteilung der Venia legendi für das Fach Physiologie

Ernennung zur Außerplanmäßigen Professorin / Privatdozentin

  • April 2006 Ernennung zur außerplanmäßigen Professorin im Institut für Molekular- und Zellphysiologie, Medizinische Hochschule Hannover.

Ruf auf W2 Physiologie

  • Dezember 2008 Berufung auf die W2-Schwerpunktprofessur "Physiologie" im Institut für Molekular- und Zellphysiologie der MHH.

Institutsleitung

  • Januar 2018 Übernahme der dauerhaften Leitung des Instituts für Molekular- und Zellphysiologie.

 

Andere professionelle Aktivitäten

  • seit 2002 Mitglied im Promotionsausschuss III/75 bzw. 3.6.5 der MHH
  • seit 2007 Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Zentralen Forschungswerkstätten der MHH
  • seit 2007 Mitglied der Sektion 1 des Senates der MHH, seit 2015 stellvertretende Vorsitzende der Sektion 1
  • seit 2019 Vorsitzende der Sektion 1
  • seit 2009 Prüfer in Promotionsverfahren der Naturwissenschaftlichen Fakultät der LUH
  • seit 2010 Review Editor in “Frontiers in Cardiac Muscle Physiology”
  • seit 2018 Mitglied im Editorial Board von “Biophysical Reviews”
  • seit 2013 Mitglied und Prüfer in der Promotionskommission zum Dr. rer. nat. der MHH
  • seit 2013 Mitglied in der Studienkommission für Humanmedizin der MHH
  • seit 2017 Mitglied in der Studienkommission Biomedizin der MHH
  • seit 2017 Mitglied im Direktorium der Zentralen Einrichtung Biologie der LUH, TiHo und MHH
  • Gutachterin für zahlreiche Fachjournale, Drittmittelgeber und Stiftungen

 

Aktuelle wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Pathomechanismen der Hypertrophen Kardiomyopathie, Physiologie und Pathophysiologie von Skelettmuskelfasern und humanen Herzmuskelzellen, molekulare Aspekte von Kontraktion und Motilität