Das Studienziel

Das Ziel der geplanten Studie ist es, das sehr erfolgreiche Bewegungskonzept der Pilotstudie auf eine größere Zahl an Schulen zu übertragen: 60 Minuten zusätzliche körperliche Aktivität konzeptionell integriert in den Schulalltag:

  • Frühsport
  • Bewegungsimpulse von 3-5 min. integriert in den Unterricht
  • Bewegungsangebote für die Pausen
  • Bewegungsangebote für den Nachmittag

 

Daher möchte die Studiengruppe REBIRTH Active School gemeinsam mit dem niedersächsischen Kultusministerium und dem Landessportbund Niedersachen e.V. in den kommenden 3 Jahren an 40 Grundschulen aus der Region Hannover, Wolfsburg, Helmstedt und Gifhorn REBIRTH Active School 2.0 umsetzen.

Die Schulen werden dabei durch Ärzte und Sportwissenschaftler der MHH und zusätzliche Fachkräfte unterstützt.

Das Projekt wird anhand der im Rahmen des Präventionsgesetzes definierten Aufgaben durch die Audi BKK finanziert.