Wir unterstützen Sie bei der Planung

  • HCTC-KKS unterstützt Sie bei der Planung Ihres Studienprojekts (u.a. Studiensynopse, Studienprotokoll, Prüfplan). Bei IITs (Investigator Initiated Trials) kann damit das Fundament gelegt werden für das Einwerben von finanziellen Mitteln bei öffentlichen Förderorganisationen (BMBF, DFG, EU).

      Im Einzelnen:

  • Konzeptberatung bei klinischen Studienprojekten
  • Planung einer wissenschaftlichen Beratung („Scientific Advice“) bei BfArM, PEI oder FDA (pre‐ IND Meeting)
  • Planung und Management von Translationsprojekten („bench‐to‐bedside“) ‐ unter Einbindung führender akademischer Experten (Klinik, Präklinik, Herstellung, Toxikologie)
  • Unterstützung der Kostenplanerstellung
  • Unterstützung bei Aufgabenplanung und Aufgabenzuweisung (entsprechend GCP)
  • Unterstützung beim Vertragsmanagement (in enger Zusammenarbeit mit der Rechtsabteilung und dem Drittmittelservice der MHH)
  • Unterstützung bei der Identifikation von Lohnherstellern (Prüfmedikation, Placebo), Betreuung der Vertragsverhandlungen und Projektmanagement (in enger Kooperation mit dem MHH-CellularTherapy Center (CTC))
  • Identifikation und Prüfung der Eignung (Prestudy Visit, Feasibility Checks) potentieller Prüfstellen (in enger Zusammenarbeit mit der klinischen Leitung des Studienprojektes)
  • Unterstützung bei der Planung eines Förderantrages bei EU, BMBF, DFG o.ä. (u.a. in Zusammenarbeit mit EU‐Büro der MHH)
  • HCTC-KKS bringt (klinische) Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Fachexperten für klinische Prüfungen zusammen. HCTC-KKS berät Sie zu allen Aspekten einer klinischen Studie, wie z.B. Design, Machbarkeit, regulatorische Aspekte und Kosten.