Prof. Dr. med. Arndt Vogel – Curriculum Vitae

    
Prof. Dr. med. Arndt Vogel ist leitender Oberarzt und W2 Professor für Gastrointestinale Onkologie in der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie, Endokrinologie der Medizinischen Hochschule Hannover. Seit 2009 ist er Facharzt für Innere Medizin und seit 2011 Facharzt für Innere Medizin - Gastroenterologie. Nach dem Medizinstudium in Göttingen und dem Arzt im Praktikum (AiP) wechselte er 2000 als Assistenzarzt an die Medizinische Hochschule Hannover.  Nach Beendigung der ersten zwei Jahre seiner Facharztausbildung folgte im Rahmen eines DFG Stipendiums eine zweijähriger Forschungsaufenthalt an der Oregon Health and Science Universität in Portland, USA. Seine wissenschaftliche beschäftigt sich mit dem Verständnis grundlegender Prozesse der Leberregeneration und der Tumorentstehung. Seine Arbeiten werden unter anderen unterstützt durch Forschungsstipendien der Deutschen Forschungsgemeinschaft, der Deutschen Krebshilfe und der Thyssenstiftung.

Seit 2016 ist Prof. Vogel Leiter des von der DKG zertifizierten Viszeralonkologischen Zentrums der MHH. Er ist seit vielen Jahren als Leiter klinischer Prüfungen und als Prüfarzt bei nationalen und internationalen Studien beteiligt und ist zudem für eine Reihe von eigenen Investigator-initierten Studien verantwortlich. Prof. Vogel ist Koordinator der aktuellen ESMO Practical Guideline des hepatozellulären Karzinoms.

Von 2005 – 2010 war Prof. Vogel Stipendiat des Max-Eder-Nachwuchsgruppenprogramms der Deutschen Krebshilfe für hochqualifizierte junge Onkologen. 2016 erhielt Prof. Vogel den AIO-Wissenschaftspreis. Prof. Vogel hat zahlreiche wissenschaftliche Originalarbeiten sowie Übersichts- und Buchkapitel publiziert.