Klinische Studien

   

In unserer Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie führen wir fortlaufend klinische Studien der Phase I - IV durch, um die Behandlungsmöglichkeiten für unsere Patienten zu verbessern. Klinische Studien werden durchgeführt, um zu prüfen, wie wirksam, verträglich und sicher ein Medikament ist oder um verschiedene Behandlungs- oder Untersuchungsmethoden miteinander zu vergleichen. Um wissenschaftliche Fragestellungen zu beantworten und die medizinische Behandlung zu verbessern, führen wir Studien in den Bereichen der Hepatologie, der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, der gastrointestinalen Tumorerkrankungen, dem Bereich der Lebertransplantation sowie der Endokrinologie durch. Ebenso führen unsere Funktionsbereiche der Sonographie und Endoskopie klinische Studien durch, um neue Diagnostik-und Therapieverfahren zu entwickeln.  Unsere Klinik ist an zahlreichen nationalen sowie internationalen multizentrischen Studien beteiligt und hat darüber hinaus langjährige Erfahrung in der Durchführung eigener IIT`s (investigator initiated trials).

 

   

Unsere Studienambulanzen



Falls Sie Interesse an einer Behandlung innerhalb einer Klinischen Studie haben, kontaktieren Sie gerne die entsprechende Spezialambulanz:

 

  • Ambulante Hepatologie: Studienambulanz → Tel. 0511 532-3850, -3779, -5702
  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen → Tel. 0511 532- 3160
  • Transplantationsambulanz für Leber → Tel.: 0511 532-6306
  • Gastroenterologisch Onkologische Ambulanz → Tel. 0511 532-6760
  • Endokrinologische Ambulanz → Tel. 0511 532-4148

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich bereits vorab über die Durchführung von Klinischen Studien informieren zu können, möchten wir Ihnen im Folgenden einige Informationen zur Verfügung stellen.


Was ist eine Klinische Studie?

Bevor ein neues Medikament zur Verschreibung auf einem Rezept zugelassen wird, muss der Nachweis seiner Wirksamkeit und Unbedenklichkeit erbracht werden. Ärzte und Kliniken, die Klinische Studien durchführen, haben darin eine besondere Expertise und müssen bestimmte Qualifikationen nachweisen. Für neue Medikamente gibt es strenge Reglementierungen und festgelegte Verfahren, die durchlaufen werden müssen bevor sie am Patienten angewendet werden dürfen.

Es gibt unterschiedliche Arten von Medikamenten-Studien. Ein neuer Wirkstoff wird nach seiner Entwicklung zunächst intensiv ausschließlich im Labor und danach an Tieren überprüft. Nur wenn dieser Wirkstoff sich dort bewährt hat und sich als sicher erwiesen hat, darf er daraufhin auch am Menschen geprüft werden. Diese Untersuchungen werden dann in die Phase I, Phase II, Phase III und Phase IV unterteilt: