Fanconi Anämie Register

Die Fanconi Anämie (FA) ist eine seltene angeborene Erkrankung, welche mit einem progressiven Knochenmarkversagen, Fehlbildungen und einem deutlich erhöhten Krebsrisiko einhergeht. Das Ausmaß der klinischen Manifestationen der durch mindestens 16 Gene verursachten Erkrankung variiert erheblich. Das FA Register wurde gegründet, um die genetischen Ursachen und modifizierenden Faktoren zu untersuchen und um den natürlichen Verlauf der Erkrankung besser zu verstehen. Wir streben zudem an, Ärzte und Betroffene zu beraten und mit aktuellen Informationen über das Syndrom zu versorgen.

Registerleiter ist Prof. Christian Kratz. Das Register kann von allen Ärzten, die Patienten mit FA betreuen, in Anspruch genommen werden.

   

Ansprechpartnerinnen und Kontakt

   

Funktion Name
Ansprech­partnerinnen Beatrice Hoffmann
   
Birte Sänger

   

Kontakt via Nummer
Telefon +49 511 532-9408
Fax +49 511 532-161026
E-Mail FA-GPOH1@mh-hannover.de