Prof. Dr. med. Martin Sauer – Curriculum Vitae

Prof. Dr. Martin Sauer ist Oberarzt und stellvertretender ärztlicher Direktor der Klinik für pädiatrische Hämatologie und Onkologie sowie Leiter des interdisziplinären Stammzell-Transplantationsprogrammes an der MHH nach JACIE.

Er studierte Humanmedizin an den Universitäten Regensburg, Erlangen und Rennes. Seine Ausbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin erhielt er unter Prof Zintl an der Kinderklinik „Jussuf Ibrahim“ der Friedrich-Schiller Universität Jena. Die Schwerpunktausbildung in Pädiatrische Hämatologie/Onkologie und Blutstammzelltransplantation erfolgte an der University of Minnesota, eine der weltweit größten Einrichtung für pädiatrische Knochenmarktransplantation. Zu seinen klinischen Lehrern und Mentoren zählten Norma Ramsay, John Kersey, John Wagner, Josef Neglia und Charles Peters. Die wissenschaftliche Ausbildung auf dem Gebiet der experimentellen Blutstammzelltransplantation und adoptiven Immuntherapie erfolgte unter Bruce Blazar.

Schwerpunkte seiner Arbeit bilden die Transplantation von Kindern mit akuter myeloischer Leukämie (AML) und zelltherapeutsiche Ansätze mit genetisch modifizierten Immunzellen und hämatopoetischen Stammzellen.