Dr. med. Thomas Jack

Klinik für Pädiatrische Kardiologie und Pädiatrische Intensivmedizin

Dr. med. Thomas Jack

  • Oberarzt Intensivmedizin 67

Medizinische Hochschule Hannover
Klinik für Pädiatrische Kardiologie und
Pädiatrische Intensivmedizin
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hannover

Telefon +49 511 532-9041
Fax +49 176 1532-8354

Jack.Thomas@mh-hannover.de


Dr. Thomas Jack absolvierte sein Medizinstudium in Marburg und Hannover. Nach Promotion an der Medizinischen Hochschule begann er 2003 seine kinderärztliche Ausbildung an der Kinderklinik der MHH. Sein Schwerpunkt lag von Anbeginn in der Pädiatrischen Intensivmedizin und Kinderkardiologie. Nach Erhalt des Facharztes im Jahre 2010 folgte 2015 die Schwerpunktbezeichnung Spezielle Intensivmedizin in der Kinder- und Jugendmedizin.  Seit 2012 Herr Dr. Thomas Jack ist als Oberarzt in der Abteilung Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin auf der Intensivstation 67 tätig.

Neben seiner Tätigkeit als Oberarzt auf der interdisziplinären pädiatrischen Intensivstation liegt der Schwerpunkt von Herrn Dr. Thomas Jack  in der Standardisierung und Qualitätssicherung in der pädiatrischen Intensivmedizin.

Ein besonderer Focus in Wissenschaft und Ausbildung liegt hier auf der Entwicklung von Sicherheitsstandards in der Infusionstherapie. Er gehört zu den Gründungsmitgliedern des Sicherheits-Experten-Teams (SET) Infusionsmanagement der Medizinischen Hochschule Hannover und ist darüber hinaus als Risikomanager für die Stabsstelle Risikomanagement aktiv. Im Rahmen dieser Tätigkeiten entwickelte er  im Team mehrere Kursmodule zur Verbesserung des Ausbildungsstandes in Pflege- und Ärzteschaft zu den oben genannten Themenkomplexen, die überregionale Beachtung fanden. Im Rahmen des Qualitätsmanagements ist er im Team für die regelmäßige Organisation und Durchführung der Mortalität & Morbiditätsmeetings zuständig.

Darüber hinaus ist er klinisch und wissenschaftlich in das Programm für Extrakorporale Organersatz der Kinderklinik der Medizinischen Hochschule eingebunden.  Ein weiter Focus seiner Arbeit  liegt der Optimierung der Betreuung von organtransplantierten Patienten (Leber, Niere, Lunge, Herz) auf der pädiatrischen Intensivstation.

Zusammen mit Dr. Michael Sasse und PD Dr. Kathrin Seidemann war er federführend für Planung, den Aufbau und die Ausstattung einer Kinderintensivstation aus Spendenmitteln im Teaching Hospital Karapitiya in Galle, Sri Lanka  verantwortlich.

Seit 2013 ist Dr. Thomas Jack  als Hygienebeauftragter der Abteilung Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin aktiv.