Organkrebszentren

Das CCC Niedersachsen ist mit seinen verschiedenen Standorten ein Referenzzentrum für Krebserkrankungen in der Mitte Deutschlands, in dem ca. 4000 Patienten mit neu diagnostizierten Krebserkrankungen pro Jahr behandelt werden. Innerhalb des klinischen Bereichs des CCC Hannover ("Claudia von Schilling-Zentrum") wurde eine kooperative Struktur geschaffen, die verschiedene hoch entwickelte Organkrebszentren und interdisziplinäre Behandlungseinheiten vereint.

Das CCC Hannover

  • koordiniert die effektive und effiziente Behandlung von Krebspatienten,
  • entwickelt fachübergreifende Patientenpfade und
  • schafft die Voraussetzungen für ein umfassendes Daten- und Qualitätsmanagement in der Tumorbehandlung.