Diagnostische Verfahren in der Allergologie

Leitung: Oberärztin Prof. Dr. med. B. Wedi

Hauttestungen:
Reib-/Prick-/Scratch-/Intrakutantestung
Autologer Serumtest (bei Urtikaria)
Epikutantestung/Atopie-Patch-Test/Photopatch-Test/Scratch-Chamber-Test
Endpunkttitrationstestung mit Insektengiftallergenen
Alkaliresistenzprüfung

Physikalische Testungen:
Kälte-/Wärme-/Drucktestung
Standardisierte Drucktestung
Ergometerbelastung, ggf. plus Nahrungsmittelprovokation

Sonstige Testungen:
Laktose-/Fruktose-H2-Atemtest

Funktions-/Provokationstestungen:
Lungenfunktion/Bodyplethysmografie
Nasale Provokationstestung/Rhinomanometrie
Orale/subkutane/intravenöse Provokationstestung
Ausweichexpositionstestung mit Medikamenten
Stichprovokation mit Bienen/Wespen

Labordiagnostik:
Gesamt-IgE
Allergen-spezifisches IgE
IgE-Inhibitionstest
Tryptase im Serum
ECP im Serum
C1-Esterase-Inhibitor-Aktivität

Zelluläre Funktionsdiagnostik:
Basophilen-Aktivierungstest
Cysteinyl-Leukotrienproduktion
Histaminfreisetzungstest
Lymphozytenstimulationstestungen mit Allergenen 

Molekularbiologische Diagnostik:
Lactase-Gen-Polymorphismus (PCR)