Forschung und Lehre in der Sonographie

    
Die Besonderheit unserer Klinik liegt in der engen Vernetzung von Forschung und Klinik. Wissenschaftliche Forschung ist essentiell, um neue Erkenntnisse zu erlangen und somit die Behandlung unserer Patienten konstant zu verbessern. Aber auch Lehre und regelmäßige Fortbildungen verbessern die Behandlung unser Patienten stetig.

Im folgenden Abschnitt können Sie sich einen Überblick über einige wissenschaftlichen Projekte verschaffen, die in der Sonographie der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie durchgeführt werden.
   

Wissenschaftliche Projekte

  • Studien zur Anwendung von Ultraschallkontrastmittel außerhalb der Leber bei ausgewählten Patientengruppen (z.B. Gallenblasenpolypen).
  • Evaluierung unterschiedlicher Verfahren der Elastographie und Gewebscharakterisierung  zum Staging und zum Therapieverlauf bei Patienten mit chronischer Lebererkrankung.
  • Evaluierung sonographischer Kriterien und neuer Verfahren zum Therapie-Monitoring von Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen.
  • Evaluation des Verlaufs bei speziellen Patientengruppen (z.B. Schwangere mit FNH).
  • Langzeitverlauf nach sonographisch-gesteuerten Eingriffen (z.B. Zystensklerosierung).
  • Virtuelle Sonographie (z.B. Navigation, Ultraschall-Simulator zur Weiterbildung und Lehre)
       

Lehre

  • "Aus der Praxis für die Praxis" Kursangebot des MHH-Alumni e. V.
  • „Notfallsonographie“ Kursangebot der MHH Weiterbildungsakademie
  • „Diagnostik-Tag -Praxiskurs Sonographie“ Kursangebot der MHH Weiterbildungsakademie
       

Fortbildung

  • Ärztekammer Niedersachsen:
    Fortbildungswochen Langeoog (Praktische Medizin): Grund-, Fortgeschrittenen- und Refresherkurs Sonographie (mit Übung am Ultraschallsimulator)

  • Workshops:
    Kontrastmittel-Sonographie: Theorie und praktische Übungen
    Ultraschall bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED): Theorie und praktische Übungen am Simulator

  • „Hands-On“ – Ultraschallkurs am Simulator in Kooperation mit dem Klinikum Kassel (Prof. Dr. F. Schuppert). Sonographische Befunde einer Zentralen Notaufnahme: Häufigeres und Selteneres; Sonographie typischer Leber- und Gallenwegs-Erkrankungen („Leber-Modul“); Typische sonographische Befunde des Bauchraumes einschließlich des Darms und des Retroperitoneums („Abdominal-Modul“).

  • „Hands-On“ Abdominal Sonography – Ultrasound Simulator. (International Liver Congress [ILC] der European Association for the Study of the Liver [EASL])