Neuroimmunologie

Spezialambulanz für Multiple Sklerose und neuroimmunologische Erkrankungen

 

Leiter:

Prof. Stangel

Prof. Trebst

PD Dr. Skripuletz

PD Dr. Sühs

 

Informationen:

In dieser Ambulanz werden PatientInnen in Kooperation mit niedergelassenen FachärztInnen betreut, die an chronischen immunologisch vermittelten Erkrankungen des Nervensystems leiden. Die häufigste Erkrankung aus dieser Gruppe ist die Multiple Sklerose - unser Behandlungsspektrum umfasst jedoch noch viele weitere Erkrankungen, u.a.:

Allen gemein ist, dass sich das Abwehrsystem des Körpers gegen körpereigene Strukturen richtet und damit zumeist eine dauerhafte medikamentöse Therapie erforderlich ist. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Beratung der PatientInnen insbesondere zu verschiedenen Therapieoptionen und in der Betreuung zu Behandlungsbeginn und im weiteren Verlauf der Erkrankung mit regelmäßigen Kontrolluntersuchungen. Des Weiteren werden im Rahmen der Studienambulanz verschiedene Studien durchgeführt, in denen neue Medikamente getestet werden oder Erkrankungsverläufe dokumentiert werden.