Persönliches Profil

 

Prof. Dr. med. Corinna Trebst

Stellv. Direktorin

                                                                                                                     

Postanschrift

Klinik für Neurologie, OE 7210

Medizinische Hochschule Hannover

Carl-Neuberg-Str. 1

30625 Hannover

Tel.: +49 (0) 511 532 2390

 

 

Wissenschaftliche und klinische Schwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie neuroimmunologischer Erkrankungen, insbesondere Neuromyelitis optica Spektrumerkrankungen
  • langjährige Studienerfahrungen (Phase II-IV; IITs) bei neuroimmunologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie neuroinfektiologischer Erkrankungen
  • Bedeutung von Aphereseverfahren (Plasmapherese, Immunadsorption) in der Behandlung von entzündlichen Erkrankungen des Nervensystems

 

Neuroimmunologie

 

Publikationen

pub med

 

 

Ausbildung/Qualifikation

  • Studium der Humanmedizin Universität Göttingen (1990-1997)
  • Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes (1990-1997)
  • Promotion Dr. med. Universität Göttingen („Quantifizierung der intrathekalen Immunantwort gegen JC-Virus für die Diagnose der progressiven multifokalen Leukoenzephalopathie“, 1997)
  • Facharztweiterbildung, Klinik für Neurologie und Klinik für Psychiatrie, Medizinische Hochschule Hannover (1997-1998; 2002-2006)
  • Facharztanerkennung Neurologie, Ärztekammer Niedersachsen (2006)
  • Forschungsaufenthalt (Postdoktorandin/research fellow), Department of Neurosciences (Prof. Dr. R. M. Ransohoff), Cleveland Clinic Foundation, Cleveland, Ohio, U.S.A. (1999-2001)
  • Habilitation Venia legendi Neurologie („Chemokinrezeptoren auf mononukleären Zellen - Charakterisierung während der De- und Remyelinisierung von Läsionen bei Patienten mit Multipler Sklerose“), Medizinische Hochschule Hannover (2008)
  • Hochschulzertifikat „Medical Hospital Manager“ (MHM), Hochschule Hannover (2011)
  • Masterstudiengang „Betriebswirtschaft für Ärzte“, Hochschule Neu-Ulm (2010-2012)
  • Master of Business Administration (MBA, Hochschule Neu-Ulm, 2012)
  • Ernennung “außerplanmäßige Professorin” (APL), Medizinische Hochschule Hannover (2016)

 

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
  • Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und funktionelle Bildgebung (DGKN, Zertifikate EEG, EMG und EP, Ausbildungsberechtigung EEG)
  • Neuromyelitis optica Studiengruppe (NEMOS, Gründungsmitglied)
  • Deutsche Gesellschaft für Liquordiagnostik und Klinische Neurochemie (DGLN)
  • Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG)
  • Myelin Netzwerk e.V. (Gründungsmitglied)
  • Kompetenznetzwerk Multiple Sklerose (KKNMS)
  • Leitlinienkommission der DGN (Mitglied LL „Multiple Sklerose, Neuromyelitis optica Spektrumerkrankungen und andere demyelinisierende Erkankungen“)
  • GENERATE (GErman NEtwork for REsearch on AuToimmune Encephalitis)
  • Zentrum seltene Erkrankungen der MHH (Leitung B-Zentrum „seltene Enzephalomyelitiden“)
  • Förderverein Neuromyelitis optica Studiengruppe e.V. (Gründungsmitglied, stellv. Vorsitzende)