Forschungsgruppe Translational Cardiovascular Molecular Imaging (TCMI)

AG-Junior Forschungsgruppenleiter James T. Thackeray, PhD

Unsere AG beschäftigt sich mit der Anwendung molekularer Bildgebung, um neue mechanistische Einblicke in den Progress kardiovaskulärer Krankheiten wie Myokardinfarkt, Herzinsuffizienz und ischämischen Schlaganfall zu gewinnen. Wir entwickeln molekulare Bildgebungs-Assays, um seriell pathophysiologische Veränderungen im Mikromilieu von Geweben zu untersuchen und setzen diese Techniken nicht-invasiv ein, um neue Reparatur- und Regenerationsmechanismen zu testen.

Darüber hinaus gilt unser besonderes Interesse der Organ-Organ-Interaktion, insbesondere um zu testen, inwieweit nach Schädigung eines Ograns (z.B. des Herzens) andere distante Organe (z.B. das Gehirn) ebenfalls betroffen sind. Mittels Ganzkörperbildgebung ermitteln wir systematische Veränderungen auf inflammatorischer, fibrotischer und neurohumoraler Ebene im Target- und reziproken Organ; die gewonnenen Bildinformationen werden dann genutzt, um therapeutische Interventionen im Sinne eines ganzheitlichen Therapieansatzes zu steuern.

Die AG Translational Cardiovascular Molecular Imaging betrachtet präklinische Kardiologie und präklinische Bildgebung als essentielle Grundlage für Anwendungen in der Klinik; daher ist uns die Translation unserer präklinischen Resultate in die klinische Praxis ein wichtiges Anliegen.


Lab Members

Dr Rudolf Werner, Clinical Fellow
Annika Heß, Doktorandin
Tobias Borchert, Doktorand
Aylina Glasenapp, Doktorandin
Nele Hermanns, Doktorandin

 

Former Lab Members

Dr Pablo Bascuñana, Postdoctoral Fellow
Dr Luciano Oliveira, Doktorand (Brazil)