Mit Sicherheit gut behandeln – unser Qualitätsmanagement

   
Das Qualitätsmanagement trägt in großem Maße dazu bei, dass gute Qualität nicht nur erreicht, sondern auch gehalten wird.

In allen Bereichen der Abteilung für Pädiatrische Kardiologie & Intensivmedizin sorgen verschiedene Mechanismen für die Erfassung von qualitätsrelevanten Kennzahlen. Wir sind ständig dabei, unser System weiter auszubauen. Auf der Intensivstation werden die Datensätze vor Entlassung eines Patienten auf relevante Ereignisse durchgesehen und diese dann erfasst und bewertet. Der OP und das Herzkatheterlabor nehmen im Rahmen des Kompetenznetzes Angeborene Herzfehler an der zentralen Datenerfassung im Rahmen der nationalen Qualitätssicherung (QS) für die Behandlung angeborener Herzfehler teil.

   

Erfassung von relevanten Daten ist die Basis.
Qualitätsmanagement bedeutet Patientensicherheit.
Erfassung, Analyse, Kontrolle. So wird Therapie verbessert.

   

Ansprechpartner des Qualitätsmanagements