Klinik für Pädiatrische Pneumologie, Allergologie und Neonatologie

Unsere Zeit und unser Wissen gehört den Kindern!

Herzlich willkommen

in der Klinik für Pädiatrische Pneumologie, Allergologie und Neonatologie der Medizinischen Hochschule Hannover!

Univ.-Prof. Dr. med. Gesine Hansen, Direktorin der Klinik für Pädiatrische Pneumologie, Allergologie und Neonatologie

Unsere Klinik behandelt Kinder und Jugendliche mit akuten und chronischen Lungenerkrankungen, Allergien, Rheuma und (Auto-)Immunerkrankungen sowie Früh- und Neugeborene. Unsere Zeit gehört den Kindern und ihren Familien und wir tun alles für die Behandlung der uns anvertrauten Patienten und ihren Familien.

Wir arbeiten in einem multidisziplinären Team aus exzellent ausgebildeten und langjährig erfahrenen, engagierten Ärztinnen und Ärzten, Krankenschwestern- und pflegern, Sozialarbeitern, Psychologen, Physiotherapeuten und Ernährungsberaterinnen, um unsere Patienten bestmöglich zu betreuen. In Kooperation mit einer Vielzahl von anderen Kliniken der Medizinischen Hochschule Hannover bieten wir ein modernes, umfassendes Leistungsspektrum auf aktuellstem wissenschaftlichen und technischen Stand zur Versorgung von Kindern aller Altersgruppen an.

Eingebunden in verschiedene wissenschaftliche Netzwerke verfolgen wir ein aktives Programm in der Grundlagen- und der klinischen Forschung, um unsere Patienten mittel- und langfristig noch besser versorgen zu können. Wir bieten ein umfassendes medizinisches Ausbildungsprogramm vom Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin bis zu den Schwerpunkt- und Zusatzbezeichnungen Neonatologie, Pädiatrischen Pneumologie, Allergologie und Rheumatologie. Dabei legen wir besonderen Wert auf die frühe Einbindung unserer Nachwuchsmediziner in wissenschaftliche Projekte, um erfolgreiche Karrierewege zu entwickeln.

Unsere Homepage informiert Sie über die klinischen und wissenschaftlichen Aktivitäten an unserer Klinik und hilft Ihnen, sich auf einen ambulanten oder stationären Besuch in unserem Hause vorzubereiten.

 
Mit herzlichen Grüßen,

Ihre

Gesine Hansen