Tuberkulose

Tuberkulose ist eine ansteckende Erkrankung, die durch Mykobakterien verursacht wird. Am häufigsten erkrankt die Lunge an einer Tuberkulose, es können aber vor allem bei Kindern auch andere Organe betroffen sein. Kinder haben ein sehr viel größeres Risiko an einer Tuberkulose zu erkranken als Erwachsene.
 
In unserer Ambulanz werden Säuglinge, Kinder und Jugendliche (0-18 Jahre), bei denen eine Tuberkuloseerkrankung vermutet wird oder die Kontakt zu einer Person mit einer Tuberkuloseerkrankung hatten, untersucht und eine Behandlung durchgeführt. Dazu ist ein Haut-/und oder Bluttest und oft auch ein Röntgenbild notwendig.
 
Sollte die ambulante Betreuung nicht ausreichen, so ist auf der Station 61B eine stationäre Untersuchung und Behandlung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen Tuberkulose möglich.

 

Sprechstunde:

Mi: 08:00-13:00 Uhr

Fr: 08:00-13:00 Uhr und nach Vereinbarung

Anmeldung:

  • Tel.: 0511 532-3251
  • Fax: 0511 532-9125

Die Ambulanz stellt sich vor

Ambulanzschwestern
 

Kathrin Exner

Tanja Klösel

Heidrun Makowsky

Britta Petrik

 

 

    Ambulanzteam

    Wichtige Informationen