Corinna Peter, Prof. Dr. med.

Frau Prof. Dr. med. Corinna Peter ist Fachärztin für Kinderheilkunde- und Jugendmedizin (Pädiatrie) mit dem Schwerpunkt Neonatologie.

Sie studierte Humanmedizin in Hannover und München und promovierte an der LMU München im Bereich der Neonatologie. Ihre Aus- und Weiterbildung zur Kinderärztin und Neonatologin absolvierte sie an der Kinderklinik der Medizinischen Hochschule Hannover.

Ihre klinischen Schwerpunkte liegen im Bereich der Früh- und Neugeborenenintensivmedizin.

Sie ist im Rahmen des European Resuscitation Consil (ERC) als Instruktor für Neonatal Life Support (NLS) und European Pediatric Life Support (EPLS) ausgebildet.  

 

Sie erhielt Förderung durch die Hochschulinterne Leistungsförderung der MHH („HILF“ Programm) und habilitierte sich 2003 zum Thema „Diagnostik gastroösophagealer Refluxe bei Frühgeborenen mittels multipler intraluminaler Impedanzmessung“.

Ihre wissenschaftliche Aktivität betrifft die Durchführung klinischer Studien bei Frühgeborenen z.B. im Bereich Atemregulationsstörungen. Darüber hinaus unterstützt sie die Teilnahme der MHH an verschiedenen Multizenterstudien (z.B. German Neonatal Network, MUC Fire Studie, PRIMAL Studie, FiO2 Studie).

Von 2004-2017 hat sie als Assistentin des ersten Vorsitzenden der Gesellschaft für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin (GNPI) im Vorstand der GNPI mitgearbeitet.

 

Sie ist Qualitätsmanagementbeauftragte der Abteilung und wirkt an den Zertifizierungen der Neonatologie (Perizert) und TÜV Zertifizierungen der Abteilung mit.      

 

Sie ist Mitglied der Gesellschaft für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin (GNPI), der deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) und des deutschen Hochschulverbandes (DHV).


 

Kontakt