Canna-Tics

Untersuchung der Wirksamkeit von Cannabis-basierten Medikamenten in der Behandlung von Tics

Seit einigen Jahren mehren sich Hinweise darauf, dass das Tourette-Syndrom erfolgreich mit Cannabis bzw. Cannabis-basierten Medikamenten behandelt werden kann. Die seit Anfang 2018 in unserer Klinik gestartete Studie, ist eine große multizentrische Studie zur Untersuchung der Wirksamkeit des Cannabis-basierten Medikamentes SATIVEX® (Nabiximols) zur Behandlung von Menschen mit Tic-Störungen bzw. Tourette-Syndrom. SATIVEX® ist ein Mundspray, das in Deutschland bereits für die Behandlung der Spastik bei Patienten mit Multipler Sklerose zugelassen ist.

Die Rekrutierung der Probanden für diese Studie ist aktuell beendet.
Studienergebnisse liegen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vor.

 

Flyer

 

Kontakt bei Teilnahmewunsch

☎ 0511-532-5524  
Email: tourette-studien@mh-hannover.de 

Die Studienteilnahme an CANNA-TICS ist leider nicht mehr möglich, da die gewünschte Teilnehmer*innenanzahl bereits erreicht ist. Aktuell werden die Daten ausgewertet. Die Ergebnisse der CANNA-TICS-Studie erwarten wir im Laufe des Jahres.

Wir führen fortlaufend Studien zu unterschiedlichen Aspekten des Tourette-Syndroms durch und informieren Sie gerne. Falls Sie Interesse an einer anderen Studie haben, freuen wir uns über Ihre Nachricht an  tourette-studien@mh-hannover.de.

 

zurück