Die palliativmedizinische Forschung

„Jeder schwerstkranke und sterbende Mensch hat ein Recht darauf, nach dem allgemein anerkannten Stand der Erkenntnisse behandelt und betreut zu werden. Um dieses Ziel zu erreichen, werden kontinuierlich neue Erkenntnisse zur Palliativversorgung aus Forschung und Praxis gewonnen, transparent gemacht und im Versorgungsalltag umgesetzt. Wir werden uns dafür einsetzen, auf dieser Basis interdisziplinäre Forschung weiterzuentwickeln und den Wissenstransfer in die Praxis zu gewährleisten, um die Versorgungssituation schwerstkranker und sterbender Menschen sowie ihrer Angehörigen und Nahestehenden kontinuierlich zu verbessern.“

  

Aus der Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland (Leitsatz 4)

  

Diesem Leitsatz fühlt sich die Palliativforschung an der MHH verpflichtet. Neben einzelnen Projekten und Initiativen in unterschiedlichen Kliniken und Instituten hat die Palliativforschung einen national und international ausgewiesenen Schwerpunkt im Institut für Allgemeinmedizin der MHH. Hier finden Sie weitere Informationen.

Mehr erfahren