Über das Onkologische Zentrum

Im Mittelpunkt unserer Arbeit im Onkologischen Zentrum stehen die Patientinnen und Patienten, die sich in jeder Phase der Erkrankung vertrauensvoll an uns wenden können: Patientinnen und Patienten werden mit ihren Angehörigen im Onkologischen Zentrum des CCC Hannover auch im Rahmen von Vorsorge-Untersuchungen zur Früherkennung von Krebserkrankungen oder aber genetischen Beratung in den jeweils zuständigen Kliniken und Instituten betreut. Erforderliche diagnostische Untersuchungen, Operationen, strahlentherapeutische oder medikamentöse Behandlungen können je nach Krankheitssituation und Wunsch der Patientinnen und Patienten ambulant wie stationär durchgeführt werden.

Die Organkrebszentren stellen die Basis der interdisziplinären Patientenversorgung des Onkologischen Zentrums dar. Sie sind krankheitsspezifisch aufgebaut und verbinden moderne Krankenversorgung auf höchstem Qualitätsniveau mit den Forschungsaktivitäten des CCC Hannovers und den Partnern in Netzwerken und Verbünden.

Sollten Konzepte der Standardtherapie versagt haben oder sich für Patientinnen und Patienten möglicherweise bessere Behandlungsmöglichkeiten ergeben, bieten wir im Rahmen von klinischen Studien auch den Einsatz von neuen Medikamenten oder Kombinationen an. Hierfür greifen wir an unserem universitären Standort auf eine langjährige Tradition der qualitätsgesicherten Medizin und Forschung zurück. Innerhalb des CCC Hannovers ermöglichen neue infrastrukturelle Einrichtungen wie zum Beispiel das Klinische Forschungszentrum hierbei höchste Patientensicherheit. Die enge Verzahnung von Forschung und Krankenversorgung erlaubt die schnelle Überführung von neuen Erkenntnissen.

Während des gesamten Behandlungsverlaufes spielt die interdisziplinäre und interprofessionelle Abstimmung auf die individuelle Krankheitssituation der Patientinnen und Patienten eine zentrale Rolle. Hierfür stehen unter anderem als Herzstück des zertifizierten Krebszentrums eine Vielzahl interdisziplinärer Tumorkonferenzen zur Verfügung.

Des Weiteren agieren wir als Ansprechpartner für regionale Partner hinsichtlich der Durchführung von Tumorboards, Zweitmeinungsverfahren oder Spezialdiagnostik.

 

Geprüfte Qualität

Das Onkologische Zentrum erfüllt die durch die Deutsche Krebsgesellschaft festgelegten „Fachlichen Anforderungen an Onkologische Zentren (FAO)“ und erhält die Auszeichnung "Onkologisches Zentrum mit Empfehlung der Deutschen Krebsgesellschaft e.V."

♦ das Zertifikat als pdf

♦ Anlage zum Zertifikat Onkologisches Zentrum

 


Graphische Übersicht zum Onkologischen Zentrum

Kontakt

Wir helfen Ihnen bei Fragen rund um eine Krebserkrankung und Behandlung weiter:

Telefon: +49 511 532 3468

E-Mail: Onkologisches.Zentrum@mh-hannover.de

Prof. Dr. med. Anke Franzke

  • Ärztliche Leiterin des OZ
  • Fachärztin für Hämatologie/Onkologie und Infektiologie
  • Oberärztin: Klinik für Hämatologie/Onkologie

+49 511 5 32  3202
Franzke.Anke@mh-hannover.de    

Stefanie Seipke

  • Zentrumskoordinatorin
  • B.A. Management im Gesundheitswesen
  • Qualitätsmanagerin


+49 511 532 3458
Seipke.Stefanie@mh-hannover.de

Maike Wichmann

  • Koordinatorin des Qualitätsmanagement
  • M.A. Management für Pflege- und Gesundheitsberufe
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

+49 511 532 3469
Wichmann.Maike@mh-hannover.de