Jeden Tag für das Leben

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) ist über alle soliden Organe gerechnet das größte Transplantationszentrum in Deutschland, bei Lungentransplantationen gehört sie sogar zur Weltspitze. Im Jahr 2018 transplantierten die Ärztinnen und Ärzte des Transplantationszentrums MHH Hannover Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen 30 Herzen, 176 Nieren, 74 Lebern, 116 Lungen und acht Bauchspeicheldrüsen. Das Zentrum vereint unter der Leitung von Professor Dr. Axel Haverich alle an der Transplantationsmedizin beteiligten Kliniken, Institute und Ambulanzen. Interdisziplinäre Teams arbeiten gemeinsam daran, Patientinnen und Patienten die bestmögliche Therapie bei Organversagen zu ermöglichen. Vor, während und nach einer Transplantation begleiten erfahrene Ärzte, Pflegende, medizinische Fachangestellte, Psychologen und weitere Berufsgruppen die Patienten auf ihrem Weg. Die MHH gehört seit 1968 zu den deutschen Wegbereitern in der Transplantationsmedizin. Die Verbindung von Forschung und Krankenversorgung, gestattet es, stetig die Ergebnisse der Transplantation und damit die Lebensqualität der Patienten zu verbessern. Lehre und Ausbildung stärken die qualifizierte Versorgung der Patienten.

Über das Zentrum

Kontakt

Transplantationszentrum MHH Hannover
Medizinische Hochschule Hannover
Gebäude K27, 9. Etage
Carl-Neuberg-Straße 1
30625 Hannover, Deutschland
Telefon 0511 532-8846
E-Mail