Wartelistenführung

Das ET-Verbindungsbüro teilt Eurotransplant mit, welche Patienten an der MHH auf Beschluss der interdisziplinäre Transplantationskonferenz ein Organ erhalten sollen. Die interdiszipliäre Transplantationskonferenz richtet sich bei der Entscheidung, wer auf die Warteliste gesetzt wird, nach den strengen Richtlinien der Bundesärztekammer. Für die „Listung“ verwaltet und pflegt das ET-Verbindungsbüro alle Patientendaten wie MELD- oder LAS-Werte und übermittelt diese täglich an die Organisation in Leiden. Derzeit stehen mehr als 1.000 Patientinnen und Patienten der MHH auf dieser Liste.