Interdisziplinäres Nierenzellkarzinomzentrum

eau Zertifikat 2017
eau Zertifikat 2017

Im Dezember 2015 fiel der Startschuss für das Interdisziplinäre Nierenzellkarzinomzentrum an der MHH. Beteiligt ist neben der Klinik für Urologie sowie den bekannten Kooperationspartnern außerdem die Nephrologie der Medizinischen Hochschule.

Beide Abteilungen wollen Dank einer hervorragenden Kooperation, die sowohl innerhalb der MHH, als auch außerhalb mit den niedergelassenen Kollegen stattfindet, Kompetenzen bündeln. Das Urologische Tumorzentrum wurde Anfang 2017 zertifiziert und damit offiziell ausgezeichnet.

Dabei handeln die Ärzte nach den europäischen Leitlinien. Sie geben beispielsweise vor, dass eine Nierenteilresektion die Therapie der Wahl bei Nierentumoren bis zu einer Größe von 7 cm ist. Dank zunehmender Verbreitung bildgebender Verfahren können gerade auch kleine Nierentumore früher erkannt werden. Die Nierenteilresektion gehört zu den organerhaltenden Verfahren, bei dem der gesunde Teil der Niere erhalten bleibt. Diese Operation kann sowohl offen-chirurgisch, laparoskopisch als auch roboterassistiert erfolgen.

Die MHH ist eines der größten Zentren für Nierentumorchirurgie in Deutschland.

Weitere Informationen zu den Strukturen unseres Zentrums finden Sie hier.


Nierenzellkarzinom

Weitere Informationen

Sechs Ärzte bei einer Besprechung im Konferenzraum, Copyright: Figiel, Tom
Laparoskopie
Mehr
Radiofrequenzablation
Mehr
Offene Chirurgie
Mehr
Roboterassistierte Chirurgie
Mehr
Medikamentöse Tumortherapie
Mehr