Gesundheit & Medizin

Wann?

8:00 Uhr - 15:00 Uhr

Was?

Tag der Onkologischen Pflege

Veranstalter: Geschäftsführung Pflege & CCC Hannover

Veranstaltungsort/Raum :Medizinische Hochschule Hannover, Carl-Neuberg-Straße 1, 30625 Hannover, Gebäude J1, Hörsaal F

Datum, Beginn :04.02.2023

Uhrzeit Beginn: 08:00

Uhrzeit Ende: 15:00

 

Link zur Veranstaltungshomepage

https://www.mhh.de/ccc-hannover-claudia-von-schilling-zentrum/tag-der-onkologischen-pflege

Ansprechpartnerin/Ansprechpartner

Juliane Hesse & Maike Wichmann

E-Mail: Wichmann.maike@mh-hannover.de

 

Als eine der größten onkologischen Pflegefortbildungen in Norddeutschland, findet zum dritten Mal am Samstag, den 04. Februar 2023, der Tag der Onkologischen Pflege an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) statt. Die Fortbildungsveranstaltung richtet sich primär an Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpflegerinnen und -pfleger und medizinisches Fachpersonal, die in der Onkologie tätig sind.

EINLASS AB 8:00 UHR
VORTRÄGE VON 9:00 BIS 15:00 UHR

Programm
Innovative Zelltherapien in der Hämatologie und Onkologie
Prof. Dr. Christian Könecke, Facharzt für Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie, Institut für Immunologie, Medizinische Hochschule Hannover

Pflegerische Interventionen bei Nebenwirkungen vonzielgerichteten Therapien
Johanna ElisFachkraft für onkologische Pflege, Station 79 (Blutstammzelltransplantation), Medizinische Hochschule Hannover

Komplementäre Maßnahmen in der Onkologie – Leitlinien und Studienlage
Prof. Dr. Dr. Diana Steinmann, Fachärztin für Strahlentherapie, Klinik für Strahlentherapie und Spezielle Onkologie, Klaus-Bahlsen-Zentrum für Integrative Onkologie am CCC Hannover, Medizinische Hochschule Hannover

Komplementäre Methoden in der onkologischen Fachpflege
Sandra Liebscher-Koch, Expertin für Komplementäre Pflege, Expertin für Rhythmische Einreibungen (IFAN), Weiterbildung Palliative Care, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Universitätsklinikum Göttingen

Ziel: Leben. Erleben und Bewältigen einer allogenen Knochenmarktransplantation von Betroffenen im Verlauf – Implikationen für die praxisbegleitende Versorgung
Susanne Blöß M.A.Fachkraft für onkologische Pflege, Onkologisch Pflegerischer Konsiliardienst, Medizinische Hochschule Hannover

Goldkörnchen auf dem Weg. Was wir Pflegenden uns selbst wert sind.
Margit Hertlein, Trainerin, Coach und Buchautorin

 

Offen für: Medizinische Mitarbeiter/innen, Pflegekräfte