Klinische Therapieentwicklung

Therapiestudien

Im Jahr 2022 wurden an der Klinik für Neurologie der MHH bisher folgende Therapiestudien bei Parkinsonsyndromen und essentiellem Tremor initiiert:

1.) Eine Studie zur Bewertung der Sicherheit und Wirksamkeit von JZP385 bei der Behandlung von Erwachsenen mit mittelschwerem bis schwerem essenziellen Tremor (ET)

- bei dieser klinischen Studie wird eine oraler Kalziumkanalhemmer (gegen CaV3) verabreicht bei Patienten mit ET (EVEREST-Studie der Firma Jazz)

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT05122650?term=jazz&recrs=ab&cond=Essential+Tremor&draw=2&rank=1

 

2.) Eine 18-monatige Phase 2 Studie zur Untersuchung der Wirksamkeit, Sicherheit, Verträglichkeit und Pharmakokinetik von UCB0599 zum oralen Einnehmen bei Studienteilnehmern mit Parkinson-Krankheit im Frühstadium

- bei dieser klinischen Studie wird ein Inhibitor gegen das pathogene alpha-Synuclein-Protein oral verabreicht bei Patienten mit frühem Morbus Parkinson, die bisher keine Parkinson-Medikamente eingenommen haben (PD0053-Studie der Firma UCB)

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT04658186?term=PD0053&recrs=ab&draw=2&rank=1

 

3.) Eine Phase 1 Studie zur Evaluation der Verträglichkeit, Sicherheit und Pharmakokinetik von intrathekal verabreichtem ION464 in Patienten mit Multipler System Atrophie (MSA)

- bei dieser klinischen Studie wird ein Antisense-Oligonukleotid gegen das pathogene alpha-Synuclein-Protein monatlich intrathekal appliziert bei Patienten mit MSA (HORIZON-Studie der Firma Ionis)

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT04165486?term=HORIZON&recrs=ab&cond=multiple+system+atrophy&draw=2&rank=1

 

Ärztliche Mitarbeiter: Johanna Doll-Lee, Stephan Greten, Ida Jensen, Martin Klietz, Sophia Rogozinski, Florian Wegner

Study Nurses: Manuela Geyer, Rabea Gatzke

 

Ihr Ansprechpartner:

Prof. Dr. med. F. Wegner

E-Mail:

Bewegungsstoerung.Neurologie@mh-hannover.de

E-Mail