EU-FORSCHUNGSFÖRDERUNG

EU-Referat der MHH

Wir beraten Sie zu Forschungsförderung auf EU-Ebene, spezifisch zu Horizon 2020, dem aktuellen Rahmenprogramm für Forschung und Innovation der EU, aber auch zu anderen Programmen, wie ERA-Nets, JPIs, dem 3. Gesundheitsprogramm der EU oder Strukturfonds. Wir unterstützen Sie bei der Antragstellung und beraten Sie zu administrativen und finanziellen Aspekten der Projektabwicklung.

Informationen zu allen aktuellen Ausschreibungen finden Sie in unserem Newsletter ganz unten auf der Startseite der Stabsstelle FWT.

Bild von K. Dinkla-Ritter / MHH

KONTAKT

fwt.eu-office@mh-hannover.de

 

Dr. Katrin Dinkla-Ritter

Strukturfondsbeauftragte

Tel.: +49 511 532 - 7904

dinkla.katrin@mh-hannover.de

 

Dr. Simone Heß

Leitung der Stabsstelle FWT | Vertreterin Strukturfondsbeauftragte

Tel.: +49 511 532 - 7903

hess.simone@mh-hannover.de

 


Angebote und Informationen

EU-Antragsunterstützung

Als Lebenswissenschaftler*innen erhalten Sie professionelle Unterstützung bei der Beantragung, Durchführung und dem Abschluss von EU-Projekten.

Weiter
EU-Projekte der MHH

Alle Horizon 2020-, FP7- und sonstige EU-Projekte der MHH haben wir hier für Sie zusammengestellt.

 

Weiter
Fördermöglichkeiten

Hier finden Sie relevante Ausschreibungen für die Forschenden der MHH.

Weiter

 

EU-Beauftragte der MHH

Prof. Dr. Claudia Grothe

Stellvertreter: Prof. Dr. Reinhold E. Schmidt

 

Das Referat für EU-Forschungsförderung arbeitet eng zusammen mit dem EU-Hochschulbüro Hannover/Hildesheim und der Drittmittelabteilung des Helmholtz Zentrums für Infektionsforschung in Braunschweig.

 

Zur Startseite Forschung, Wissen, Transfer