Lara Marleen Fricke

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Forschungsschwerpunkte Prävention und Versorgung spezifischer Zielgruppen und Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik

 

Telefon: +49 (0)511-532-4453

E-Mail: Fricke.Lara@mh-hannover.de

 

Berufsbildungsweg

10/2018 – 09/2020
Masterstudiengang zum M.Sc. in Public Health
Medizinische Hochschule Hannover
Masterarbeit: „Einfluss der Maßnahmen zur Regulierung der COVID-19 Pandemie auf die Influenza-Raten in Deutschland“

10/2015 – 08/2018
Bachelorstudiengang zum B.A. in Public Health/ Gesundheitswissenschaften
Universität Bremen
Bachelorarbeit: „Ist die Inzidenz atopischer Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen mit einer pränatalen Exposition gegenüber Phthalaten assoziiert? Eine systematische Auswertung von Kohortenstudien.“

10/2012 – 09/2015
Ausbildung zur examinierten Gesundheits- und Krankenpflegerin
Evangelisch-lutherische Diakonissenanstalt Marienstift in Braunschweig

 

Beruflicher Werdegang

seit 10/2020
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung, Medizinische Hochschule Hannover
Forschungsschwerpunkt Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik
Projekt: MS-PoV: Multiple Sklerose – Patientenorientierte Versorgung in Niedersachsen

03/2018 – 09/2020
Studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskraft
Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung, Medizinische Hochschule Hannover
Forschungsschwerpunkte
Evidence Based Medicine & Health Technology Assessment;
Prävention und Versorgung spezifischer Zielgruppen (insbes. Epidemiologie)

09/2019 – 10/2019
Praktikum (im Rahmen des Masterstudiengangs)
Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig
Abteilung Epidemiologie

09/2017 – 01/2018
Praxissemester (im Rahmen des Bachelorstudiengangs)
Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung, Medizinische Hochschule Hannover
Forschungsschwerpunkt Prävention und Versorgung spezifischer Zielgruppen (insbes. Epidemiologie)

02/2016 – 07/2017
Examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin auf Basis geringfügiger Beschäftigung
Immerda GmbH – Ambulante Intensivpflege in Oldenburg

 

Publikationen

 

Zeitschriftenartikel

Brinkmann M, Fricke LM

, Diedrich L, Robra B-P, Krauth C, Dreier M (2022). Attributes in stated preference elicitation studies on colorectal cancer screening and their relative importance for decision-making among screenees: a systematic review. Health Economics Review doi.org/10.1186/s13561-022-00394-8

Fricke LM, Glöckner S, Dreier M, Lange B (2021). Impact of non-pharmaceutical interventions targeted at COVID-19 pandemic on influenza burden – a systematic review. Journal of Infection, Volume 82, Issue 1, Pages 1-35, ISSN 0163-4453, https://doi.org/10.1016/j.jinf.2020.11.039

Krüger K, Fricke LM, Dilger EM, Thiele A, Schaubert K, Hoekstra D, Heidenreich F, Brütt AL, Stahmeyer JT, Stahmann A, Röper AL, Kubiak KP, Hemmerling M, Grau A, Eichstädt K, Behrens S, Krauth C (2021). How is and how should healthcare for people with multiple sclerosis in Germany be designed?-The rationale and protocol for the mixed-methods study Multiple Sclerosis-Patient-Oriented Care in Lower Saxony (MS-PoV). PLoS One. 2021 Nov 11;16(11):e0259855. doi: 10.1371/journal.pone.0259855. PMID: 34762697; PMCID: PMC8584984. Link: https://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0259855

 

Abstracts

Dilger EM, Hoekstra D, Grau A, Fricke LM, Heidenreich F, Hemmerling M, Stahmeyer JT, Eichstädt K, Krauth C, Thiele A, Brütt AL (2022). Hilfsmittelversorgungsprozess von mobilitätsbezogenen Hilfsmitteln in Niedersachsen aus der Perspektive von an Multipler Sklerose Erkrankten und am Versorgungsprozess Beteiligten - eine qualitative Studie. Meeting Abstract beim 21. Deutschen Kongress für Versorgungsforschung, Potsdam, 05.-07.10.2022. DOI: 10.3205/22dkvf442.

Fricke LM, Dilger E-M, Thiele A, Schaubert K, Krüger K, Hoekstra D, Heidenreich F, Brütt AL, Stahmeyer JT, Stahmann A, Röper AL, Kubiak KP, Hemmerling M, Grau A, Eichstädt K, Behrens S, Krauth C (2021). Multiple Sklerose – Patientenorientierte Versorgung in Niedersachsen (MS-PoV). Science Pitch beim 20. Deutschen Kongress für Versorgungsforschung, digital, 06.-08.10.2021, https://dx.doi.org/10.3205/21dkvf072.

Lander J, Dilger EM, Fricke L, Hoekstra D, Krüger K, Schaubert K, von Sommoggy J, Bruett AL, Krauth C, Thiele A, Dierks ML (2021). Herausforderungen und Lösungsansätze für die digitale Durchführung von Fokusgruppen in der gesundheitsbezogenen Forschung. 20. Dt. Kongress für Versorgungsforschung. doi: 10.3205/21dkvf286

Brinkmann M, Fricke LM, Krauth C, Dreier M. Discrete-Choice Experimente zu Verfahren in der Darmkrebsfrüherkennung – ein systematischer Review zu Attributen und ihren Leveln. Postervortrag auf der Fachtagung der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie, Ulm, 11.-13.9.2019.