Forschung

AG Forschungs-/Public Health Ethik und Methodologie

 

Forschungsethik

R2N „Replace“ und „Reduce“ aus Niedersachsen – Ersatz und Ergänzungsmethoden für eine zukunftsweisende biomedizinische Forschung
Teilprojekt E1: Struktur von ethisch relevanten Werturteilen bei Entscheidungen für oder gegen Tierversuchsalternativen

Projektleitung:
Dr. phil. Marcel Mertz
Dr. PH Hannes Kahrass

Wissenschaftliche Mitarbeit:
Ines Pietschmann, M.mel

Studentische Mitarbeit:
Ilvie Otto, B.A.

Förderung:
Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK)

Laufzeit:
Oktober 2018 bis voraussichtlich April 2021

Links zu Ergebnissen:
ALTEX Corners 2019, R2N Poster WinterCamp 2020

 

Public Health Ethik

HT19-03: Multiple Sklerose: Führt die Nutzung von mHealth-Lösungen (z. B. Apps) im Selbstmanagement der Betroffenen zu besseren Ergebnissen?
Teilprojekt: Ethische Aspekte

Projektbearbeitung:
Dr. phil. Marcel Mertz
Dr. PH Hannes Kahrass

Studentische Mitarbeit:
Ilvie Otto, B.A.

Auftraggeber:
Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG)

Laufzeit:
Januar 2020 bis Oktober 2021

 

HT19-02 Schmerzen bei Endometriose (Neubildung der Gebärmutterschleimhaut): Helfen anstelle von Schmerzmedikamenten auch andere Verfahren?
Teilprojekte: Ethische Aspekte und Soziale Aspekte

Projektbearbeitung:
Dr. phil. Marcel Mertz
Dr. PH Hannes Kahrass

Studentische Mitarbeit:
Antje Schnarr, B.A.

Auftraggeber:
Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG)

Laufzeit:
Oktober 2019 bis Mai 2021

 

Medizinethische Methodologie

R2Ethics Methodische Qualität von (systematischen) Übersichtsarbeiten normativ-ethischer und empirisch-ethischer Literatur zu medizinischen Themen. Erfassung des State-of-the-Art und Entwicklung einer Reporting Guideline

Projektleitung:
Dr. phil. Marcel Mertz

Wissenschaftliche Mitarbeit:
Dr. PH Hannes Kahrass
Hélène Nobile, PhD (ehemals)

Doktoranden:
Natali Lilie Randjbar Moshtaghin

Studentische Mitarbeit:
Antje Schnarr, B.A.

Förderung:
Hausmittel

Laufzeit:
Juni 2015 bis voraussichtlich Dezember 2021

Links zu Ergebnissen:
BMC Medicine 2016, AEM Jahrestagung 2016, Systematic Reviews 2017, ZEFQ 2017, Equator Network 2018, AEM Jahrestagung 2019, BMC Medical Ethics 2019, Nursing Ethics 2020

 

HTA EvS: Abgrenzung ethischer und sozialer Aspekte im Health Technology Assessment

Projektleitung:
Dr. phil. Marcel Mertz

Wissenschaftliche Mitarbeit:
Ilvie Otto, B.A.
Dr. PH Hannes Kahrass

Förderung:
Hausmittel

Laufzeit:
Januar 2019 bis voraussichtlich Dezember 2021

Links zu den Ergebnissen:
AEM Jahrestagung 2019, EBM Netzwerk Jahrestagung 2020

 

(AG-assoziiertes Projekt)
REIGN Use of Research Evidence to Inform Guidance regarding Normative-ethical Topics

Projektbearbeitung:
Dr. phil. Marcel Mertz
Dr. hum biol. Corinna Klingler, (Institut für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin, Ludwig-Maximilians-Universität München)

Auftraggeber:
“Global Health Ethics Unit, Health Systems and Innovation Cluster” und “Guideline Review Committee, Department of Information, Evidence & Research”, World Health Organization (WHO)

Laufzeit:
September 2017 bis voraussichtlich Dezember 2019