Publikationen

Institut für Ethik, Geschichte und Philosophie der Medizin

 

Hier finden Sie eine Übersicht aktueller Veröffentlichungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Instituts. Eine Liste früherer Publikationen finden Sie hier.

 

Mai 2021

  • Salloch S (2021) Powers and Perils, The American Journal of Bioethics, 21:6, 72-73, DOI: 10.1080/15265161.2021.1915413

 

April 2021

 

März 2021

 

Januar 2021

 

Dezember 2020:

  • Geiger, Karin, und Heiko Stoff. "Lebensverlängerung–medizingeschichtlich." Héctor Wittwer, Daniel Schäfer und Andreas Frewer (Hg.): Handbuch Sterben und Tod. Stuttgart: Metzler, 2020. 191-196.
  • Seidlein AH, Buchholz M, Buchholz I, Salloch S: "Subjektive Belastungen und moralische Pflichten in der „Dreiecksbeziehung“ häuslicher Pflege. Eine empirisch-ethische Analyse." In: Mahler C, Green C, Mosler H, Giese C, Frewer A (Hgg.) Unterstützung für ältere Menschen. Beratung – Digitalisierung – Pflegepraxis. Königshausen & Neumann, Blaufelden 2020. S. 37-66.
  • Bossert S, Werdecker L, Strech D, Neitzke G, Dierks, ML, Meyer A, Hirschberg I (2020). Ethik-Universität zur Regenerativen Medizin – ein Instrument der fundierten Meinungsbildung für Laien?
    Electronic Long version: Gesundheitswesen 2020; 82: e124-e137. DOI 10.1055/a-1205-0672
    https://eref.thieme.de/ejournals/1439-4421_2020_11?context=cover#/10.1055-a-1205-0672
    Print Short version: Gesundheitswesen 2020; 82 (11): 852-853. DOI 10.1055/a-1205-0672

 

Oktober 2020

 

September 2020

 

August 2020

 

Juli 2020

 

Juni 2020

 

Mai 2020

 

April 2020

 

März 2020

  • Richter G, De Clercq E, Mertz M, Buyx A (2020) „Reporting of secondary findings in genomic research: Stakeholders’ attitudes and preferences“. In: Langanke M, Erdmann P, Brothers KB (Hrsg) Secondary Findings in Genomic Research. Elsevier Inc./Academic Press, San Diego; S. 99-132

 

Februar 2020

 

Januar 2020

 

November 2019

 

Oktober 2019

 

September 2019

 

August 2019

 

Juli 2019

 

Juni 2019

 

Mai 2019

 

Februar 2019

 

 

Sekundäre Erkenntnisse in der Genomforschung