Entzündungsforschung

Prof. Dr. Kyeong-Hee Lee

 

Leitung:     

Prof. Dr. rer. nat. Kyeong-Hee Lee

Professor für Entzündungsforschung

 

Institut für Klinische Chemie

Medizinische Hochschule Hannover

Tel. 0511 532 5285

E-mail: Lee.Kyeong-Hee@mh-hannover.de

 

 


Forschungskonzept

Unser Labor ist in der Grundlagenforschung und der translationalen Immunologie angesiedelt und erforscht molekulare und zelluläre Mechanismen, die entzündliche Immunreaktionen kontrollieren. Besonderer Schwerpunkt liegt hierbei auf der Modulation des Immunsystems durch B-Zellen, insbesondere im Kontext chronischer Entzündungen und entzündungsbedingter Tumorgenese. Unsere Studien folgen einem multidisziplinären Forschungsansatz, bei dem wir zellbiologische, immunologische und genetische Methoden mit dem Einsatz experimenteller Krankheitsmodelle kombinieren. Ziel unserer Studien ist es außerdem auch innovative immunbasierte therapeutische Strategien für klinische Interventionen zu entwickeln.

 

Forschungsschwerpunkte

  • Regulatorische B-Zellen und ihre physiologische Funktion

In diesem Projekt arbeiten wir an der Identifizierung, funktionellen Analyse und genetischen Charakterisierung, als auch der physiologischen Bedeutung IL-10-produzierender regulatorischer B-Zellen und von regulatorischen B-Zellen abstammenden Plasmazellen. In unseren Studien verwenden wir ein breites Spektrum unterschiedlicher Techniken, darunter die Single-Cell Transkriptomanalyse, die Analyse von B-Zell-Rezeptor-Repertoires und entzündliche Krankheitsmodelle.

 

  • Die tumorfördernde entzündliche Mikroumgebung während der Entwicklung von Kolitis-assoziiertem Darmkrebs

In diesen Studien untersuchen wir komplexe regulatorische Netzwerke der mukosalen Immunität während chronischer Darmentzündungen und versuchen, entscheidende Faktoren aufzudecken, die entzündungsassoziierten Darmkrebs fördern. In den Studien wird auch die Wechselbeziehung mit der Darmmikrobiota analysiert.

 

  • Kontrolle der Immunfunktion durch die Regulation des Aktin-Zytoskeletts und Membrantransport-Prozesse: PD Dr. rer. nat Niko Föger (Gruppenleiter)

Diese Forschungseinheit untersucht, wie die dynamische Regulation des Aktinzytoskeletts und die Kontrolle von Membrantransportprozessen in Immunzellen zu normalen und pathophysiologischen Prozessen im Immunsystem beitragen.