Sterile Entzündung in Kristallopathien

(c) K. Neumann / Klinische Chemie / MHH
Von links: Anika Alberts, Anne Wessig, Annika Klingberg, Dr. Konstantin Neumann

Projektleitung:  Dr. Konstantin Neumann

Telefon: 0511 532 5284
Mobil: (MHH-intern): 17-2246
          (von extern): 0176 1532 2246
email: neumann.konstantin@mh-hannover.de

 

Forschungskonzept:

Die Entzündung in der Gicht ist in ihrer Art und Stärke kaum von der Entzündung durch Bakterien oder Hefen zu unterscheiden. Während die Proteine, die Bakterien und Hefen erkennen, weitgehend bekannt sind, ist nach wie vor unklar wie das Immunsystem Gichtkristalle und andere sterile Strukturen erkennt.

Wir hatten bereits einen Immunrezeptor (Clec12A) gefunden, der Gichtkristalle spezifisch erkennt, aber die Entzündung bremst. Jetzt haben wir in Gelenkfüssigkeiten ein Immunerkennungsprotein entdeckt, das die Kristalle mit hoher Affinität bindet. Dieses Protein namens C-reaktives Protein (CRP) ist ein bekannter Entzündungsmarker, d.h. die Konzentration von CRP im Blut steigt bei einer Entzündung stark an, u.a. auch bei einem aktuten Gichtanfall.

Außerdem ist CRP in der Lage, C3 (ein Teil des Komplementsystems und damit der angeborenen Immunabwehr) auf der Oberfläche von Harnsäurekristallen zu fixieren. Deshalb glauben wir, dass CRP entscheidend an der Induktion der Entzündung bei Gicht beteiligt ist.

Die publizierte Studie ist über folgenden Link zu erreichen: www.nature.com/articles/s41598-020-63318-8


Harnsäurekristalle
Harnsäurekristalle aus: Alberts et al. Scientific Reports. 2020;10:6391.

CRP erkennt Harnsäurekristalle und rekrutiert das angeborene Immunsystem: Mikroskopie eines Harnsäurekristalls auf dem das gebundene Protein CRP (rot) und Komplement C3 (grün) angefärbt sind. Die Kolokalisation von CRP und C3 wird durch die gelbe Färbung sichtbar. Komplement C3 ist ein zentrales Protein des angeborenen Immunsystems. Adaptiert aus Alberts et al. 2020 Scientific Reports.

 

 

Team:

Anika Alberts (M.Sc. Infektionsbiologie, Doktorandin)
Telefon: 0511 532 5388
email: alberts.anika@mh-hannover.de

Anne Wessig (MD Studentin, HBRS)
Telefon: 0511 532 5287
email: Anne.K.Wessig@stud.mh-hannover.de

 

Finanzierung:  DFG

 

Ausgewählte Publikationen:

  • Alberts A, Klingberg A, Wessig AK, Combes C, Witte T, Brand K, Pich A, Neumann K. C-reactive protein (CRP) recognizes uric acid crystals and recruits proteases C1 and MASP1. Sci Rep. 2020 Apr14;10(1):6391. doi: 10.1038/s41598-020-63318-8.
  • Li K, Neumann K, Duhan V, Namineni S, Hansen AL, Wartewig T, Kurgyis Z, Holm CK, Heikenwalder M, Lang KS, Ruland J. The uric acid crystal receptor Clec12A potentiates type I interferon responses. PNAS 2019 Sep 10;116(37): 18544-18549. doi: 10.1073/pnas.1821351116.
  • Neumann K, Castiñeiras-Vilariño M, Höckendorf U, Hannesschläger N, Lemeer S, Kupka D, Meyermann S, Lech M, Anders HJ, Kuster B, Busch DH, Gewies A, Naumann R, Groß O, Ruland J. Clec12a is an inhibitory receptor for uric acid crystals that regulates inflammation in response to cell death. Immunity. 2014 Mar 20;40(3):389-99.
  • Strasser D*, Neumann K*, Bergmann H, Marakalala MJ, Guler R, Rojowska A, Hopfner KP, Brombacher F, Urlaub H, Baier G, Brown GD, Leitges M, Ruland J. Syk kinase-coupled C-type lectin receptors engage protein kinase C-δ to elicit Card9 adaptor-mediated innate immunity. Immunity. 2012 Jan 27;36(1):32-42
    *These authors contributed equally to this work.