Computer- und roboter-assistierte Chirurgie

Die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover bietet nach Implementierung eines OP-Roboters der neusten Generation - dem da Vinci Xi - die Durchführung von minimal-invasiven Operationen verschiedener Indikationen in noch schonenderer und präziserer Technik im Vergleich zur herkömmlichen Schlüssellochchirurgie an.

Dabei werden die Vorteile der minimal-invasiven Chirurgie mit denen der konventionellen Chirurgie vereint.

Für detaillierte Rückfragen zu Ihrer Erkrankung und der Möglichkeit, diese mittels Roboterunterstützung zu therapieren, wenden Sie sich an das Sekretariat oder unsere Ambulanz und vereinbaren einen Termin.


Tel: 0511-532-6534 (Sekretariat) oder -2032 (Ambulanz)


E-Mail: roboterzentrum@mh-hannover.de


#roboterzentrum #roboterzentrummhh #roboterzentrumdavinci #@ihrechirurgenmhh

OP-Saal mit zwei OP-Kräften stehend am abgedeckten Patienten, im Hintergrund Chirurg an der Konsole, Monitor zeigt Körperinneres
© Kaiser/MHH
Konsolenchirurg sitzend an der Konsole
© Kaiser/MHH

Op-Pflegekraft im Vordergrund, dahinter Chirurg, beide steril eingekleidet, im Hintergrund 3 der 4 Arme des OP-Roboters
© Kaiser/MHH
behandschuhte Hand greift nach Instrument, darunter Spritze in Metallnierenschale
© Kaiser/MHH