Bewerbungs- und Zulassungsverfahren

Der Master-Studiengang Biomedizinische Datenwissenschaft richtet sich an Absolventinnen und Absolventen mit einem Bachelorabschluss in den Fächern Biologie, Biomedizin oder in einem vergleichbaren biowissenschaftlichen Studiengang sowie an Absolventinnen und Absolventen eines Medizinstudiums.
Derzeit stehen 20 Studienplätze in jedem Studienjahr zur Verfügung, die über ein hochschuleigenes Zulassungsverfahren vergeben werden.
Zulassungen für das erste Fachsemester sind immer nur zum Wintersemester eines jeden Jahres möglich.

Bei Fragen zum Bewerbungs- und Zulassungsprozess schreiben Sie uns bitte eine Mail an master.biomeddat@mh-hannover.de.

Die Ordnung über den Zugang und die Zulassung zum konsekutiven Masterstudiengang Biomedizinische Datenwissenschaft an der MHH finden Sie hier.

Zugangsvoraussetzungen

Kriterien, die unbedingt erfüllt sein müssen, um sich bewerben zu können

  • Bachelorabschluss im Fach Biologie, Biomedizin oder in einem vergleichbaren biowissenschaftlichen Studiengang (z.B. Life Science, Biochemie oder Molekularbiologie)
    oder
    abgeschlossenes Medizinstudium
  • wenn der Abschluss noch nicht erreicht ist:
    mindestens 150 LP in einem biowissenschaftlichen Bachelorstudiengang
    oder
    bestandener Erster Abschnitt (M1) und Zweiter Abschnitt (M2) der Ärztlichen Prüfung
  • ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache (s.u.)

Information for foreign applicants:
At the time of application, proof of excellent German language skills, such as the accredited DSH-3 (or an equivalent test of level C2), must be submitted! All supporting documents must be submitted as notarized copies. The supporting documents must be submitted in translated form, unless the originals are in German or English.

Bewerbung

Die Bewerbungsfrist startet am 30. April und endet am 15. Juli!

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:
   Medizinische Hochschule Hannover
   Studiengang M. Sc. Biomedizinische Datenwissenschaft
   OE 5230, XX-XX-XXXX
   Carl-Neuberg-Str. 1
   30625 Hannover
   Germany 

Zu den Bewerbungsunterlagen gehören

  • der Antrag auf Zulassung zum Studiengang Master of Science Biomedizinische Datenwissenschaft (Vordruck)
  • Zeugnisse (beglaubigte Kopien)
  • Lebenslauf in deutscher Sprache
  • deutsche Hochschulzugangsberechtigung (oder ggf. Nachweis der Kenntnisse der deutschen Sprache, z.B. mit DSH-3)
  • ggf. Nachweise über zusätzliche, freiwillige (Labor-) Praktika, Workshops, Stipendien, längere Auslandsaufenthalte, sonstige praktische Erfahrungen etc.
     

Bitte beachten Sie:
Die für die Bewerbung eingegangenen Unterlagen werden entsprechend der Zulassungsordnung nicht wieder an die Bewerberin/den Bewerber zurückgeschickt!
Die im Rahmen der Bewerbung erhobenen personenbezogenen Daten der Bewerber/innen unterliegen dem Datenschutz. Die Datenschutzerklärung der Medizinischen Hochschule Hannover können Sie hier einsehen.

Zulassungsverfahren

Nach der Bewerbungsdeadline findet im Rahmen des Zulassungsverfahrens ein Informationstag an der MHH statt, in dessen Verlauf auch der in der Zulassungsordnung vorgesehene Kenntnistest geschrieben wird. Alle Studierenden, die sich beworben und gemäß der Entscheidungen des Zulassungsausschusses Aussicht auf einen Studienplatz haben, werden hierzu gesondert eingeladen.

Informationstag
Der Zulassungsausschuss Biomedizinische Datenwissenschaft wird kurz nach Bewerbungsschluss die besten ca. 100 Bewerber(innen) per E-Mail zu einem "Informationstag" gesondert einladen. Die Platzierung auf dieser Liste wird anhand der von Ihnen eingereichten schriftlichen Unterlagen vorgenommen. Die Teilnahme für interessierte Bewerber/innen ist verpflichtend! 

Am Informationstag werden Ihnen Dozierende des Studiengangs in mehreren Präsentationen ein ausführliches Bild von den Arbeitsgebieten der beteiligten Einrichtungen und den Modulen des Studiengangs vermitteln.

Kenntnistest
Am Morgen dieses Informationstages werden wir einen ca. 90-minütigen Test (multiple choice am Laptop) abhalten, in dem grundlegende Kompetenzen abfragt werden, wie sie für das Masterstudium Biomedizinische Datenwissenschaft erforderlich sind. Die Ergebnisse werden als Zusatzkriterium für die Zulassung Verwendung finden (s. Zugangsordnung). Sinn des Tests ist es, den zwischen verschiedenen Studiengängen recht unterschiedlichen Benotungsmaßstäben eine für alle Bewerber/innen einheitliche Kenngröße zur Seite zur stellen.