Qualitätsmanagement

Die Qualität unserer Patientenbehandlung liegt uns sehr am Herzen.

TÜV NORD für das Qualitätsmanagementsystem

Zertifikat

Die gesamte MHH ist zertifiziert nach den Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015.

Als eine der führenden universitären Einrichtungen Norddeutschlands besitzen wir eine Vorreiterrolle in der Krankenversorgung. Neben einer modernen und zukunftsorientierten Ausstattung, ist es unser Bestreben unsere Patienten auf qualitativ hohem Niveau leitliniengetreu zu behandeln.

Dazu gehören auch entsprechende Qualitätssicherungsmaßnahmen, die auch innerhalb der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe sowie der Abteilung für Neonatologie bereits erfolgreich umgesetzt werden. So sind beides erfolgreich zertifizierte Kliniken gemäß DIN EN ISO 9001:2015.


periZert® für die spezialisierte Versorgung

Zertifikat

Im Perinatalzentrum Medizinische Hochschule Hannover werden jährlich über 3000 Kinder geboren. Über 500 Kinder werden zu früh geboren oder benötigen nach einer Risikogeburt eine intensive ärztliche und pflegerische Betreuung. Dass im Zusammenspiel aus Geburtshilfe und Neonatologie höchste Qualitätsstandards gelten, wurde dem Perinatalzentrum nun offiziell von der unabhängigen Zertifizierungsgesellschaft periZert® bestätigt.

Hierbei prüften die Auditoren den gesamten Behandlungsablauf: Von der Pränataldiagnostik über die Begleitung bei der Geburt, die neonatologische Versorgung bis hin zur Nachsorge der Patienten. Insbesondere im Bereich der Personalausstattung und in der Qualifizierung der Mitarbeiter (z.B. permanente Facharztpräsenz, vorhandene Weiterbildungen in der pädiatrischen Intensivpflege, Anzahl der Hebammen etc.) konnten die vorgeschriebenen Standards für Perinatalzentren der höchsten Versorgungsstufe vom Perinatalzentrum MHH weit übertroffen werden. 

Die Auszeichnung ist die einzige fachspezifische Zertifizierung, die von den Fachverbänden wie der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG), der Deutschen Gesellschaft für Perinatale Medizin (DGPM) und der Deutschen Gesellschaft für Pränatal- und Geburtsmedizin (DGPGM) gemeinsam unterstützt wird. Eltern erhalten so den Nachweis über strukturierte Behandlungsabläufe bei einem hohen Grad der Spezialisierung auf Früh- und Risikogeburten, insbesondere an der Schnittstelle zwischen der Geburtshilfe und der neonatologischen Intensivmedizin. 

Das Perinatalzentrum der MHH wurde 2016 erstmals erfolgreich nach Perizert® zertifiziert. Damit ist es deutschlandweit von mehr als 150 Perinatalzentren das neunte, das sich diesem Qualifikationsprozess unterzogen hat. Im Jahr 2019 wurde die Zertifizierung nach Perizert® erneut erfolgreich absolviert.

 

Peer Review der Ärztekammer Niedersachsen

Das Perinatalzentrum der MHH hat außerdem im Jahr 2017 im Rahmen eines Pilotprojektes an einem Peer Review Verfahren der Ärztekammer teilgenommen.

 


Qualitätssicherung

Behandlungsergebnisse am Perinatalzentrum der Medizinischen Hochschule Hannover

Selbstverständlich nehmen sowohl die Abteilung Geburtshilfe als auch die Abteilung Neonatologie am externen Qualitätssicherungsverfahren (Perinatalerhebung) teil. Somit wird gewährleistet, Ihnen die bestmögliche Behandlung anbieten zu können. Unsere Behandlungsergebnisse werden regelmäßig evaluiert.