Seit einer Änderung des Infektionsschutzgesetzes im Juli 2011 ist es für jede Klinik Pflicht, die rationale Anwendung von Antiinfektiva im Krankenhaus durch ein ABS-Team sicherzustellen. 

Auch wenn das Gesetz bereits seit geraumer Zeit in Kraft ist, möchten wir dessen Umsetzung an der MHH nun zum Anlass nehmen, den Antiinfektiva-Einsatz sowie das Infektionsmanagement an der MHH nachhaltig zu verbessern.

Unser interdisziplinäres ABS-Team

Wir, das interdisziplinäre ABS-Team der MHH, freuen uns darauf, auch Ihnen und Ihrer Klinik als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen.

Unsere Ziele für das ABS-Programm sind

  • Auswahl geeigneter Antiinfektiva zur Optimierung des klinischen Ergebnisses 
  • Minimierung unerwünschter (Neben-)Wirkungen (Toxizität, Resistenzentwicklung, Selektion auf andere pathogene Mikroorganismen, wie z.B. C. difficile) 
  • Sicherstellung/Optimierung der Kosteneffektivität der Antiinfektiven Therapie
  • Erstellung von hausinternen Leitlinien nach lokaler Erreger- und Resistenzlage
  • Beratung bei infektiologischen Fragestellungen durch einen ABS- Konsiliardienst
  • Antiinfektiva-Visiten auf Station
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildung für Ärzte und Pflegepersonal der MHH

Wir freuen uns auf unsere Arbeit und hoffen auf Ihr Interesse und Ihre Unterstützung für das ABS-Programm der MHH.