Umfrage zu körperlicher Aktivität, Anforderungen an Bewegungs- und Sportangebote, Motivation und Emotionen im Sport

 

Der eine Bereich der Umfrage richtet sich an Menschen, die sich stationär oder tagklinisch in Therapie befinden, und sammelt wertvolle Antworten auf die Fragen, welche Sport- oder Bewegungsangebote sich die Befragten wünschen und wie groß der Bedarf nach Unterstützung für körperliche Aktivität nach der Entlassung ist. Die Ergebnisse der eingesetzten Fragebögen ermöglichen zudem, spannende Zusammenhänge zwischen Motivation, Emotionen, psychischer bzw. psychosomatischer Erkrankung und körperlicher Aktivität zu erkennen und neue Unterstützungsangebote für das nächste Projekt bedarfsgerecht zu entwickeln.


Ein zweiter Bereich der Umfrage richtet sich an gesunde Menschen, um zu erfassen, wie sich unterschiedliche Sport- und Bewegungsprogramme auf die Emotionen auswirken. Wie unterscheidet sich z.B. die Wirkung von Sport in der freien Natur im Vergleich zu Sport per Video-Konferenz? Hauptinhalt der Befragung ist eine Selbsteinschätzung, wie stark ausgeprägt 20 verschiedene Gefühle sind - einmal vor Ihrem Sport-oder Bewegungsprogramm und einmal direkt danach.
 

Wie können Sie mitmachen?

Wenn Sie bei uns in der Sportmedizin sportlich aktiv sind, sprechen Sie uns gerne persönlich an. Sie erhalten die Unterlagen direkt von uns.

Im anderen Fall können Sie digital von zu Hause bzw. von überall teilnehmen. Senden Sie uns hierzu eine E-Mail an sportmedizin.pa@mh-hannover.de, dann lassen wir Ihnen über die Umfragesoftware Ihren persönlichen Teilnahmelink zukommen. Hierbei ist es uns nicht möglich, später einen Zusammenhang zwischen den Antworten und Ihnen als Person herzustellen. Eine Eingabe des Namens ist nicht erforderlich und auch die IP-Adresse wird nicht gespeichert. Natürlich finden sich in unserer E-Mail-Antwort und zu Beginn der Umfrage noch einmal ausführliche Informationen zum Datenschutz und den Inhalten der Befragung.