Bewerbungs- und Zulassungsverfahren

Der Masterstudiengang Bevölkerungsmedizin und Gesundheitswesen (Public Health) richtet sich an Absolventinnen und Absolventen, die ein mindestens sechssemestriges Studium an einer Hochschule (Universität oder Fachhochschule) abgeschlossen haben.

Folgende Abschlüsse werden als Voraussetzung anerkannt:

  • Bachelor of Arts (mindestens 180 Credits)
  • Bachelor of Science (mindestens 180 Credits)
  • weitere Bachelor Abschlüsse können nach Prüfung anerkannt werden (mindestens 180 Credits)
  • Diplom
  • Magister- / Masterabschluss
  • Staatsexamen

Darüber hinaus ist der Nachweis über eine 12-monatige Berufstätigkeit erforderlich. Diese sollte in der Regel nach dem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss absolviert worden sein, in begründeten Einzelfällen wird eine einschlägige Berufstätigkeit vor dem Hochschulstudium als Äquivalent angerechnet.

Derzeit stehen 25 Studienplätze in jedem Studienjahr zur Verfügung, die über ein hochschuleigenes Zulassungsverfahren vergeben werden.

Zulassungen für das erste Fachsemester sind immer nur zum Wintersemester eines jeden Jahres möglich.

Bei Fragen zum Bewerbungs- und Zulassungsprozess schreiben Sie uns bitte eine Mail an ph-studiengang@mh-hannover.de.

 

Die Ordnung über den Zugang und die Zulassung zum Masterstudiengang Public Health an der MHH finden Sie hier.

Die Zulassungsvoraussetzungen sind zusammengefasst auf folgendem Merkblatt.

 

Zugangsvoraussetzungen

Kriterien, die unbedingt erfüllt sein müssen, um sich bewerben zu können

  • Bachelor-Abschluss (mindestens 180 Credits), Diplom, Magister-/Masterabschluss, Staatsexamen
  • Bachelor-Abschluss (mindestens 180 Credits oder mindestens 150 Leistungspunkte im noch nicht abgeschlossenen Bachelorstudium
  • 12-monatige Berufstätigkeit
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache (s.u.)

Information for foreign applicants:
At the time of application, proof of excellent German language skills, such as the accredited DSH-2 (or an equivalent test of level B2), must be submitted! All supporting documents must be submitted as notarized copies. The supporting documents must be submitted in translated form, unless the originals are in German or English.

 

Bewerbung

Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juli.

Das Zulassungsverfahren erfolgt über ein Online-Bewerbungsprotal. Das Portal ist ab dem 30. April unter dem Link https://campus.mh-hannover.de zu erreichen.

Am besten nutzen Sie für die Dateneingabe den Browser Googel Chrome.

Wir möchten Sie auch auf die beiden Infoveranstaltungen am 24. Mai und 16. Juni hinweisen. Den Weblink finden Sie auf unserer Homepage.

Für eventuell auftretende Rückfragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an die Studiengangskoordination bzw. das Studiengangssekretariat des Masterstudiengangs Public Health:

Antje Kula (Studiengangskoordination)
Doris Neumayer (Studiengangssekretariat)
Medizinische Hochschule Hannover
PH-Studiengang, OE 5410
Carl-Neuberg-Straße 1
30625 Hannover
Tel.: +49 511 532-5999
ph-studiengang@mh-hannover.de

 

Zu den Bewerbungsunterlagen gehören

  • Zeugnisse 
  • Lebenslauf in deutscher Sprache
  • Abschlusszeugnis des ersten berufsqualifizierenden Studiengangs (Zeugnis, Transkript und Urkunde) oder, wenn dieses noch nicht vorliegt, eine Bescheinigung über die erbrachten Leistungen, die Leistungspunkte und über die bisherige Durchschnittsnote
  • Nachweise über eine mindestens 12-monatige Berufstätigkeit
  • Nachweis der Kenntnisse der deutschen Sprache, z.B. mit DSH-2
  • ggf. Nachweise über zusätzliche, freiwillige (Labor-) Praktika, Workshops, Stipendien, längere Auslandsaufenthalte, sonstige praktische Erfahrungen etc.

Bitte beachten Sie:
Alle online eingereichten Unterlagen müssen im Falle der Zulassung im Original vorgelegt werden. Bewahren Sie deshalb alle Dokumente sorgfältig auf!
Die im Rahmen der Bewerbung erhobenen personenbezogenen Daten der Bewerber/innen unterliegen dem Datenschutz. Die Datenschutzerklärung der Medizinischen Hochschule Hannover können Sie hier einsehen.

 

Zulassungsverfahren

Grafik zur Veranschaulichung des Zulassungsverfahrens

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist findet Ende Juli im Rahmen des Zulassungsverfahrens eine Zulassungsklausur (zwei Stunden) an der MHH statt.
Alle Studierenden, die sich beworben und gemäß der Entscheidungen des Zulassungsausschusses Aussicht auf einen Studienplatz haben, werden hierzu gesondert eingeladen. In diesem Jahr findet die Zulassungsklausur am Freitag, 29. Juli 2022, statt.

Die Klausur dient der Ermittlung quantitativer und qualitativer Methodenkenntnisse, problemstrukturierender und analytischer Fertigkeiten sowie vorhandener Grundkenntnisse über Struktur und Aufgaben des deutschen Gesundheitswesens und weiterer public-health relevanter Themen (Prävention und Gesundheitsförderung, Gesundheitspolitik etc.). Nach einer Rangliste, die sich aus der Bewertung der Prüfungsarbeiten (Klausur muss bestanden sein), der Note des letzten Studienabschlusses sowie der Anzahl der Jahre an Berufserfahrung zusammensetzt, werden die Kandidatinnen und Kandidaten zugelassen.