Struktur des StrucMed Programms

 

9-monatige Doktorarbeit (Aussetzen von zwei Semestern. Dies bedeutet, dass möglichst das Verfassen der Doktorarbeit in der Zeit von einem Jahr angestrebt werden soll!)

wöchentliche Laborseminare, Journal Clubs

Präsentationen des Projektes (in der Abteilung, StrucMed Symposium)

50 Stunden an wissenschaftlichen Kolloqien und Soft skills (wissensch. Schreiben, Tierkurs, Statistik etc.)

Programmordnung

 

Ausführliche Beschreibung:


Ziel:
Ausbildung der Mediziner/innen in praktischen und theoretischen Kenntnissen der molekularen Biomedizinforschung.

Dazu gehören:
-  Selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten
-  Interpretation/Diskussion von Experimenten
-  Kritische Analyse von Publikationen und Reviewartikeln
-  Kommunikation
-  Wissenschaftliche Präsentation in mündlicher und schriftlicher Form
 etc.


Zielgruppe:
Zahn- und Humanmediziner/innen


Dauer:
Mindestens 9 Monate am Stück (freie Quintile, inshesamt zwei Semester aussetzen)
Forschungsarbeit bis zu 1 Jahr


Kapazität:
Bis zu 50 Studierende/Jahr


Curriculum:
- Laborseminare und ‚Journal clubs‘ der Abteilungen
-  Wissenschaftliche Vorträge (Kolloquien), z.B. SFB,
  Immunologisches, Biochemisches, Gastroenterologisches
  Kolloqium
- „Soft skills“:
 - tierexperimentelles Arbeiten
 - wissenschaftliches Arbeiten
 - wissenschaftliches Schreiben
 - Statistik
 - Präsentationstechniken
Etc.


Betreuung:
• Betreuer der Doktorarbeit/Mentor, 1 Kobetreuer
• Wissenschaftlich und sozial durch die Geschäftsstelle der HBRS
• Fachkommission; Abteilungen

Betreuergesprächsprotokoll


Prüfungen:
• Projektbericht/Doktorarbeit oder Publikation als Erstautor
(möglichst bis zum Ende des Jahres nach Abschluss der experimentellen Arbeiten!) 
•  StrucMed Symposium (= mündliche Verteidigung)
•  Promotion nach gültiger Promotionsordnung der MHH


Abschluss:
Dr. med. (mit Zusatzzertifikat)


Finanzierung:
z.Zt. Präsidium/MHH:


• 15 Stipendien der HBRS

• Aus Abteilungen; Stipendien des DZL, DZIF

500,- Euro/Monat für 9 Monate
= 399,- Euro für 11,5 Monate (ursprünglich wegen BAFÖG)

 

Jede/r Studierende hat bei Aufnahme in das Programm eine garantierte Finanzierung!